Symbolbild Erzieherin mit Kindern  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Sexuelle Handlungen von Kindern geduldet?

Ermittlungen gegen zwei Erzieherinnen aus dem Bereich Pirmasens

STAND

Zwei Erzieherinnen eines Kindergartens aus dem Bereich Pirmasens werden verdächtigt, sexuelle Handlungen zwischen Kindern geduldet oder die Kinder dazu aufgefordert zu haben.

Wie die Staatsanwaltschaft Zweibrücken am Freitagnachmittag mitteilte, habe es auf Grundlage des Verdachts am 30. November Durchsuchungen bei den beiden Erzieherinnen gegeben. Dabei wurden elektronische Geräte sichergestellt, die nun ausgewertet werden müssen.

Weiter sagt die Staatsanwaltschaft, dass sich die Ermittlungen sich in einem frühen Stadium befinden würden. Um diese nicht zu gefährden, sei es nicht möglich, zum jetzigen Zeitpunkt weitere Details bekannt zu gegeben.

Pirmasens

Prozess am Amtsgericht Mann aus Pirmasens soll Bilder mit Kinderpornografie besessen haben

Ein Mann aus Pirmasens soll Bilder mit Kinderpornografie besessen und im Internet geteilt haben. Deshalb muss er sich jetzt vor dem Amtsgericht Pirmasens verantworten.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR