STAND

Die Polizei musste am Montag bei Enkenbach im Landkreis Kaiserslautern ein Wildschwein erschießen. Das Tier war nach Angaben der Polizei zwischen Kaiserslautern und Enkenbach auf die Landstraße gerannt und von einem Auto erfasst worden. Anschließend sei es schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen geblieben. Mit zwei Schüssen habe es die alarmierte Polizeistreife daraufhin getötet. Der Fahrer des Unfallwagens blieb unverletzt, allerdings entstand am Auto ein Sachschaden von mehr als 1.000 Euro.

STAND
AUTOR/IN