STAND

Mal hü, mal hott: Der Donnersbergkreis hat sein Angebot zurückgezogen, Ausflügler am Wochenende mit Shuttlebussen auf den Donnersberg zu fahren. Die Straße dort hin ist seit Silvester gesperrt.

Der Donnersbergkreis hatte am Donnerstagabend bekannt gegeben, dass am Samstag und Sonntag Shuttlebusse zum Donnersberg eingesetzt werden. Sie sollten auf zwei Routen einmal pro Stunde fahren.

Kritik an Shuttlebussen unter anderem in sozialen Netzwerken

Unmittelbar nach der Ankündigung hagelte es beispielsweise von Anwohnern Kritik: Allein auf der Facebook-Seite des Donnersbergkreises sind Hunderte Kommentare eingegangen, in denen die Nutzer kritisieren, dass trotz der Pandemie und den geltenden Kontaktbeschränkungen Ausflügler in Bussen zum Donnersberg gebracht werden. Landrat Rainer Guth (parteilos) und die Ordnungsbehörde hätten die Kritik sehr ernst genommen, heißt es vom Kreis.

AM WOCHENENDE SHUTTLESERVICE AUF DEN DONNERSBERG Am kommenden Wochenende (Samstag und Sonntag) bleibt die Zufahrt auf...Posted by Kreisverwaltung Donnersbergkreis on Thursday, January 7, 2021

Die Zufahrt ist seit Silvester tagsüber gesperrt, um überfüllte Parkplätze zu vermeiden. Nach Angaben der Kreisverwaltung sollte so auch die Corona-Ansteckungsgefahr eingedämmt werden.

Die Verwaltung hatte eigentlich geplant, die Shuttlebusse ab Kirchheimbolanden und Rockenhausen testweise fahren zu lassen, um sie danach eventuell dauerhaft einzusetzen.

Außergewöhnlicher Besucheransturm auf den Donnersberg

In den Tagen vor dem Jahreswechesel hatte es nach Angaben der Kreisverwaltung teils chaotische Zuständen auf der Hauptzufahrt und den Parkplätzen gegeben. Für den Winterdienst sowie die Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge sei die Strecke teilweise nicht mehr passierbar gewesen. Polizei und Ordnungsbehörden kontrollierten jetzt regelmäßig die Zufahrt und den Bereich um den Donnersberg.

Thalfang

Gesperrte Wintergebiete in Eifel und Hunsrück Landrat appelliert, zuhause zu bleiben

Die Wintersportgebiete in Eifel und Hunsrück bleiben auch am Wochenende gesperrt. Es wird kontrolliert und die Absperrungen könnten notfalls ausgeweitet werden.  mehr...

Ansturm auf Wintersportgebiete Was Skiläufer im Lockdown beachten müssen

Die Schneebedingungen werden immer besser - aber Wintersport ist hierzuland trotzdem nur bedingt möglich. Vor allem die Corona-Maßnahmen bremsen die Skiläufer aus. Verstöße dagegen können teuer werden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN