Wegen 3G- und 2G-Regel

Lange Wartezeiten für Corona-Schnelltest in Kaiserslautern

STAND

3G-Regel am Arbeitsplatz. 2G-Plus in Restaurants und Bars. Nun brauchen wieder mehr Menschen einen offiziellen Corona-Schnelltest. Die Teststellen in der Westpfalz sind ausgelastet.

Menschen warten vor einer Teststation in Kaiserslautern auf ihren Schnelltest (Foto: SWR)
Wer einen Schnelltest machen möchte, muss an vielen Orten Geduld mitbringen. In Kaiserslautern stehen die Menschen lange an, um an einen Abstrich zu kommen.

Die Schlangen vor den Schnellteststellen in der Westpfalz sind in den vergangenen Tagen wieder länger geworden. So auch in der Innenstadt von Kaiserslautern. Hier warten vor den beiden Teststellen der Apotheke am Schillerplatz in drei Schlangen Menschen auf ihren Corona-Schnelltest.

3G und 2G-Plus sorgen für höhere Nachfrage

"Seit die 3G-Regel am Arbeitsplatz gilt und am vergangenen Wochenende die 2G Plus-Regel dazu kam, merken wir einen deutlich höheren Ansturm an unseren Teststellen", sagt Christian Brand, Apotheker in Kaiserslautern. Brand betreibt mit etwa 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zwei Corona-Schnellteststellen. Eine davon soll noch diese Woche ausgebaut werden.

Zu Beginn im Frühjahr waren die Teststellen von Christian Brand zu 70 bis 80 Prozent ausgelastet. Im Sommer sank die Nachfrage um mehr als die Hälfte. Doch in den vergangenen Wochen musste der Apotheker die Kapazitäten schnell wieder anpassen.

"Alles innerhalb von zwei Wochen hoch zufahren war ein enormer Kraftakt. Momentan haben wir 130 Prozent Auslastung. "

Auch andere Teststellen bestätigen auf SWR-Anfrage den erhöhten Ansturm. In einigen Fällen müssten Menschen vor allem morgens und abends bis zu eine Stunde auf ihren Test warten. Viele Stellen würden ihr Angebot dementsprechend anpassen.

Längere Öffnungszeiten, mehr Stationen

In den Teststellen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Zweibrücken hat sich die Zahl der Schnelltests verdreifacht. Um den Ansturm bewältigen zu können, habe das DRK bereits die Öffnungszeiten ausgeweitet. Zudem werde gerade überlegt, eine dritte Teststation in der Stadt zu eröffnen.

Steigende Corona-Fallzahlen und Warteschlangen RLP will Angebot an Corona-Testzentren erweitern

Rheinland-Pfalz will das Angebot an Corona-Testzentren deutlich erweitern. Zurzeit gibt es landesweit rund 1.200. Doch die reichen momentan nicht aus.  mehr...

Auch die Verbandsgemeinde Nordpfälzer Land beratet nach eigenen Angaben wegen der hohen Nachfrage inzwischen täglich, ob das Testangebot noch ausgeweitet werden kann. Hinzu kommen viele kleinere private Anbieter, die neben Apotheken oder offiziellen Stellen nun wieder kostenlose Corona-Schnelltests anbieten.

Rheinland-Pfalz

Neue Corona-Verordnung Diese Corona-Regeln gelten in RLP

Die Virus-Variante Omikron breitet sich auch in Rheinland-Pfalz aus. Bund und Länder haben verschärfte Corona-Regeln beschlossen - auch für Geimpfte und Genesene.  mehr...

Kaiserslautern

Infos zur aktuellen Lage im Westen der Pfalz Liveblog: Neueste Entwicklungen zu Corona

Alle wichtigen Informationen zu Corona-Pandemie im Westen der Pfalz.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

2G-Plus jetzt in Rheinland-Pfalz Volle Testzentren - das sind die Alternativen

Die verschärften Corona-Regeln könnten seit Samstag zu einem Andrang auf die Testzentren in Rheinland-Pfalz führen: In bestimmten Bereichen gilt dann auch für Geimpfte und Genesene die Testpflicht. Wo kann man Tests machen?  mehr...

STAND
AUTOR/IN