STAND

Nach dem Corona-Ausbruch in der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in Kusel hat sich die Lage inzwischen deutlich entspannt. Das hat die zuständige Aufsichtsbehörde mitgeteilt. Demnach seien aktuell noch vier Bewohner mit dem Coronavirus infiziert und in Quarantäne. Mitte Dezember waren 87 der knapp 350 Bewohner der Afa infiziert. Sie mussten sich in einer Sporthalle in Quarantäne begeben.

STAND
AUTOR/IN