Impfen in Speyer (Foto: SWR)

Auch für "Nicht-Saarländer"

Impfaktion in Homburg ohne Termin

STAND

In Homburg gibt es am Samstag eine Impfaktion, bei der kein Termin nötig ist. Auch "Nicht-Saarländer" können sich impfen lassen.

Wer noch nicht geimpft ist, kann sich am Samstag im Saalbau in Homburg eine Impfung geben lassen, egal ob Saarländer oder nicht. Ohne Termin - ganz nach dem Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Die Impfaktion findet ab 9 Uhr im Saalbau in Homburg statt und dauert solange, bis der vorrätige Impfstoff aufgebraucht ist. Überwiegend werde AstraZeneca verabreicht.

Versichertenkarte und Impfausweis mitbringen

Die Stadtverwaltung bittet alle Interessierten, ihre Versichertenkarte und ihren Impfausweis mitzubringen. Aufklärungsgespräche könnten vor Ort auf Deutsch, Türkisch und Arabisch geführt werden. Ärztinnen und Ärzte, die bei den geplanten Impfaktionen mithelfen möchten, werden gebeten, sich bei der Hausarztpraxis Zant in Blieskastel zu melden.

Weitere Corona-Impfaktionen sind am darauffolgenden Samstag geplant

Wer nicht mehr an die Reihe kommt, soll für einen Termin am darauffolgenden Samstag vorgemerkt werden. Dann soll es erneut eine Corona-Impfaktion im Saalbau geben. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass sich alle an die AHA-Regeln halten müssen. Jeder ist verpflichtet, eine Maske zu tragen, Abstand zu halten und sich die Hände zu desinfizieren.

Verkehrschaos in Homburg durch Impfaktion?

Durch die Impfaktion könnte es sein, dass es am Samstag zu Staus in Homburg kommt. Vor wenigen Wochen gab es in Speyer eine ähnliche Impfaktion. Wegen des großen Interesses bildeten sich auf einigen Straßen in und um Speyer lange Staus.

Speyer

3.000 Impfdosen Johnson & Johnson Noch mehr Impfstoff: Speyer plant zweite große Impfaktion

Die Stadt Speyer plant am 20. Juni eine zweite große Impfaktion mit etwa 3.000 Impfdosen. Die erste Aktion Mitte Mai hatte sogar Menschen aus Hamburg und Berlin angelockt.  mehr...

Speyer

3.000 Impfdosen Johnson & Johnson Noch mehr Impfstoff: Speyer plant zweite große Impfaktion

Die Stadt Speyer plant am 20. Juni eine zweite große Impfaktion mit etwa 3.000 Impfdosen. Die erste Aktion Mitte Mai hatte sogar Menschen aus Hamburg und Berlin angelockt.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Experten kritisieren: Regionale Impfdaten fehlen Zum Impfen aus Berlin nach Speyer

Zu einer Impfaktion in Speyer vor zwei Wochen sind Menschen aus ganz Deutschland angereist. Das hat eine Auswertung des ARD-Politikmagazins Report Mainz ergeben.  mehr...

Ulm

Impfen oder nicht Impfen? Stiko empfiehlt Corona-Impfungen nur für vorerkrankte Kinder

Die Ständige Impfkommission hat keine Impfempfehlung für gesunde Kinder und Jugendliche ausgesprochen. Was das bedeutet, erläutert der Ulmer Stiko-Vorsitzende Professor Mertens.  mehr...

STAND
AUTOR/IN