Auf einem Gebäude von Amazon ist ein großes Logo abgebildet. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Bodo Schackow)

Nach SWR-Informationen

Erste Arbeiten für neues Amazon-Logistikzentrum bei Contwig haben begonnen

Stand

Bis 2023 soll bei Contwig ein neues Amazon-Logistikzentrum entstehen. Offiziell bestätigt ist das noch nicht, aber jetzt haben bei Contwig Bauarbeiten begonnen.

Im Industriegebiet Steitzhof bei Contwig wird gebaut. Konkret haben dort die Erdarbeiten für ein neues Logistikzentrums begonnen. Nach SWR-Informationen handelt es sich dabei um den Versandriesen Amazon. Der Konzern selbst hat das aber offiziell noch nicht bestätigt.

Der zuständige Projektleiter für die Baustelle in der Gemeinde im Kreis Südwestpfalz sagte, das momentan ein Plateau für ein neues Logistikzentrum gebaut werde. Bevor die Erdarbeiten beginnen konnten, hätten unter anderem Munitionsreste im Boden kontrolliert gesprengt werden müssen.

Amazon-Logistikzentrum soll 2023 fertig sein

Im Februar hatte der zuständige Zweckverband einen Bebauungsplan für das geplante Amazon-Logistikzentrum im Gewerbegebiet Steitzhof beschlossen. Schon im nächsten Jahr soll der Bau fertiggestellt werden.

Das ist zumindest der Plan, denn der Bau könnte sich noch verzögern: Der Projektentwickler rechnet nach eigenen Angaben mit Lieferengpässen von Baustoffen. Insgesamt liegen die Kosten für den Neubau im hohen zweistelligen Millionenbereich. Rund 400 neue Arbeitsplätze sollen in dem geplanten Amazon-Logstikzentrum entstehen.

Bürgerinitiativeen für und gegen Amazon-Ansieldung

Im Vorfeld hatten sich Bürgerinitiativen für und gegen die Ansiedlung des Versandriesen auf dem Steitzhof ausgesprochen. Der Konzern beute seine Mitarbeiter aus und zahle keine Steuern in Deutschland, kritisieren Bürgerinnen und Bürger, die gegen die Ansiedlung sind.

Amazon-Verteilzentren in Ramstein und Kaiserslautern

Auch in Kaiserslautern baut Amazon ein Logistikzentrum. Dort und in Ramstein-Miesenbach hat Amazon bereits Versandzentren gebaut. Dort werden Kunden-Bestellungen auf die Fahrzeuge der Zusteller verladen und dann zu den Kunden in der Region gebracht.

Stand
AUTOR/IN
SWR