STAND

Seit Montag fahren die Busse in der Westpfalz zum Großteil wieder nach dem regulären Schulfahrplan, obwohl die Schulen wegen der Corona-Pandemie auch nach den Weihnachtsferien weiter geschlossen bleiben. Grund dafür ist, dass es an vielen Schulen Betreuungsangebote für Kinder gibt, die nicht zuhause betreut werden können. Auf diese Weise können die Kinder mit dem Bus zur Betreuung in die Schule oder in die Kindertagesstätte fahren. Ausnahmen bilden die Städte Kaiserslautern und Pirmasens. Dort fahren die Busse weiter nach Ferienplan. Sollte es aber Engpässe geben, wollen die Stadtwerke kurzfristig zusätzliche Busse einsetzen.

STAND
AUTOR/IN