STAND

Nach dem verheerenden Brand in einem Supermarkt in Bruchmühlbach-Miesau im Landkreis Kaiserslautern konnte die Brandursache bislang nicht ermittelt werden. Das Gebäude ist zu kaputt.

Ein Sachverständiger hat nach Angaben der Polizei den Brandort in der Zwischenzeit untersucht. Allerdings sei der Supermarkt durch die Flammen derart massiv beschädigt worden, dass die Brandursache bislang nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte. Das endgültige Gutachten steht aber noch aus, berichtet die Polizei. Weiterhin würden Zeugen gesucht, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Discounters gesehen haben.

Rund fünf Millionen Euro Schaden in Bruchmühlbach-Miesau

Das Supermarkt-Gebäude war bei dem Brand in der Nacht zum vergangenen Sonntag völlig zerstört worden. Die Feuerwehr war stundenlang damit beschäftigt, das Feuer zu bekämpfen und nach den Löscharbeiten Brandwache zu halten und letzte Glutnester abzulöschen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund fünf Millionen Euro, verletzt wurde niemand.

STAND
AUTOR/IN