Ursache noch unklar

Großbrand in Bolanden im Donnersbergkreis ist gelöscht

STAND

Am Donnerstag hat ein Feuer in einem holzverarbeitenden Betrieb in Bolanden im Donnersbergkreis eine Halle vollkommen zerstört. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Wie ein Polizeisprecher in Kirchheimbolanden erklärte, war das Feuer in dem Betrieb und der angrenzenden Schreinerei am Donnerstag gegen sechs Uhr am Donnerstag ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar.

Großbrand Schreinerei Bolanden (Foto: SWR)
Die Halle ist komplett niedergebrannt.

https://www.facebook.com/photo/?fbid=4923010114450620&set=gm.2027297310776608

Ein Fahrzeug wurde laut Polizei beschädigt, außerdem sei mit einem hohen Schaden am Gebäude zu rechnen, das komplett zerstört wurde. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot in Bolanden im Einsatz - nach Angaben des Donnersbergkreises mit insgesamt rund 100 Einsatzkräften. Die Feuerwehr hatte den Anwohnern im Umkreis empfohlen, wegen der Rauchentwicklung ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten. Erst am Mittwoch hatte es in einem metallverarbeitenden Betrieb in Saalstadt im Kreis Südwestpfalz einen Großbrand gegeben.

Saalstadt

Feuer vom Mittwoch Millionenschaden bei Brand in Betrieb in Saalstadt

Bei dem Brand in einer Produktionshalle in Saalstadt im Kreis Südwestpfalz ist nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein Millionenschaden entstanden. Der Brand war am Mittwoch ausgebrochen.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen! Nachrichten aus der Westpfalz direkt aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone - auch Nachrichten aus Ihrer Region. So kommen Sie an die Infos aus der Nord- und Westpfalz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN