STAND

Die Polizei kontrolliert am Mittwoch in zahlreichen europäischen Ländern beim sogenannten "Speedmarathon" die Geschwindigkeit der Autofahrer. Auch in der Westpfalz wird geblitzt.

Das Polizeipräsidium Westpfalz in Kaiserslautern hat angekündigt, dass auch mehrere Dienststellen in der Region am europaweiten Geschwindigkeitskontrolltag teilnehmen. In der Westpfalz wird unter anderem an der B270 zwischen Pirmasens und Kaiserslautern geblitzt. Die Polizei wird sich dort zwischen 8:30 und 12 Uhr in Höhe des Parkplatzes Gelterswoog aufstellen. Sonst hält sich das Präsidium allerdings bedeckt: Im Gegensatz zu vorhergehenden Einsätzen werden die weiteren Standorte der Blitzer vorher nicht bekannt gegeben.

Rasen eine der häufigsten Unfallursachen

Nach Angaben der Polizei ist überhöhte Geschwindigkeit noch immer eine der Hauptursachen für Verkehrsunfälle. "In der Regel haben die Menschen auch Verständnis für die Kontrollen, weil sie meistens wissen, dass sie zu schnell gefahren sind", berichtet Erik Hippchen von der Polizei Kaiserslautern. Die Strafe sei aber für jeden ärgerlich. Gerade bei größeren Vergehen, bei denen die Autofahrer den Führerschein abgeben müssen, werde auch häufig versucht, diese Strafe im Nachgang zu umgehen.

Blitzermarathon dauert 24 Stunden lang

Beim Blitzermarathon soll die Geschwindigkeit der Autofahrer 24 Stunden lang an unterschiedlichen Stellen kontrolliert werden. Auch andere Polizeipräsidien in Rheinland-Pfalz nehmen an der Aktion teil. Organisiert wird der "Speedmarathon" vom europaweiten Polizeinetzwerk "European Roads Policing Network". Mit dem Geschwindigkeitskontrolltag wollen die Verantwortlichen die Zahl der Unfallopfer senken.

Verkehrssünder in Rheinland-Pfalz könnten vom Datenschutz profitieren

Ein Datenschutzverstoß der Zentralen Bußgeldstelle in Rheinland-Pfalz könnte dafür sorgen, dass ein Mann aus Kusel trotz überhöhter Geschwindigkeit um einen Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei herumkommt. Und auch andere Betroffene können hoffen.  mehr...

Zur Sache Rheinland-Pfalz! SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN