Friedensdemonstration von drei Schulen

Schüler demonstrieren in Kirchheimbolanden für Frieden in der Ukraine

STAND
Schüler halten in Kirchheimbolanden ein Plakat mit einem blau-gelben Peace-Zeichen in die Luft. (Foto: SWR)
Die Schülerinnen und Schüler aus Kirchheimbolanden wollten ein Zeichen für Frieden und gegen den Krieg in der Ukraine setzen. So kam schnell die Idee für eine gemeinsame Demonstration.
Etwa 2.100 Schüler und Lehrer von drei Schulen im Donnersbergkreis haben sich bei dem Demozug für Frieden durch Kirchheimboalden beteiligt.
Die Schüler hielten bei der Demonstration für Frieden in der Ukraine auch zahlreiche Plakate in die Luft. Unter anderem forderten sie damit "Stop the War".
Klare Botschaft der jungen Menschen: Auch eine große Flagge mit der Aufschrift Peace hatten die Schülerinnen und Schüler in Kirchheimbolanden bei der Demo für die Ukraine dabei.
STAND
AUTOR/IN
SWR