Lena Leils und Hannah Kunz sind überglücklich, dass sie ihre Pferde wieder haben (Foto: SWR)

Gestohlene Pferde aus Baumholder zurück bei ihren Besitzerinnen

"Wir sind überglücklich!"

STAND

Zwei gestohlene Pferde aus Baumholder (Landkreis Birkenfeld) sind nach rund zwei Wochen wieder zurück bei ihren Besitzerinnen. Die Freude darüber ist groß. Das Internet hatte bei der Suche mitgefiebert.

Am Ende war es eine Spaziergängerin, die die rechtmäßigen Besitzerinnen der beiden Pferde aus Baumholder, Lena Leils und Hanna Kunz, kontaktierte. Sie habe die gesuchten Tiere möglicherweise auf einer abgelegenen Koppel in einem Waldstück im Landkreis Kusel entdeckt.

Die Polizei wurde nach eigenen Angaben direkt alarmiert und stellte die Pferde sicher. Nachdem die Chips ausgelesen wurden, hätten keine Zweifel bestanden, dass es sich bei den zwei Hengsten um die gestohlenen Pferde handelt.

Geschichte der Pferde aus Baumholder ging durch Soziale Medien

Dass tausende Menschen in den Sozialen Medien wie Facebook und Tik Tok die Geschichte der beiden gestohlenen Pferde verfolgt hatten, hat die Besitzerinnen gerührt: "Wir waren total überwältigt, weil wir nicht damit gerechnet haben, dass so viele Leute sich beteiligen, uns helfen und unsere Beiträge teilen. Das hat uns echt total gefreut, dass so viele dabei sind", berichtet Hannah Kunz.

Ein Pferd liegt auf einer Wiese und grast. (Foto: Verena Kunz)
Der zehn Jahre alte Jack wurde gemeinsam mit Frosty (26 Jahre) auf einer abgelegenen Koppel im Landkreis Kusel entdeckt. Die Besitzer aus Baumholder waren überglücklich, dass die gestohlenen Pferde wieder aufgetaucht sind. Verena Kunz

Auch ein Finderlohn für Jack und Frosty, so die Namen der beiden zehn und 26 Jahre alten Tiere, war zwischenzeitlich ausgesetzt worden. Ein Facebook-Video zeigt den Moment, als die Pferde wieder zurück nach Hause kommen.

Ihr Lieben😍! Ja es stimmt wirklich. Dank eurem Teilen, den Hinweisen und unzähliger aufmerksamer Menschen hat ein Spaziergänger mit Hund unseren Jack in einem abgelegenen Paddock im Wald im Kreis Kusel entdeckt. Frosty stand ebenfalls daneben mit einem anderen Pferd. Ihr könnt euch nicht ansatzweise vorstellen, wieviele Steine uns gerade vom Herzen gefallen sind. Ich hoffe ihr habt Verständnis, dass aufgrund der laufenden Ermittlungen der Polizei es uns nicht erlaubt ist näheres mitzuteilen. Wir sind einfach nur froh unsere "Buben" wieder zu haben. Passt auf euch und eure Pferdies auf. DANKE! DANKE! DANKE!Posted by Bringtfrostyundjacknachhause on Wednesday, October 13, 2021

Spaziergängerin entdeckt Tiere auf Koppel im Landkreis Kusel

Die zwei Pferde wurden nach Angaben der Polizei in der Nacht vom 1. auf den 2. Oktober von ihrer Koppel in Baumholder gestohlen. Da die Suche mit einem Spürhund nach etwa 100 Meter endete, vermuten die Ermittler, dass die Tiere dort in einen Anhänger geladen und abtransportiert wurden. Zu einem möglichen Täter hat die Polizei bislang noch keine Angaben gemacht.

Zum Wohl der Pferde und Reiter Ein Sattel in Handarbeit

60 Pferdesättel im Jahr baut Guido Netzer aus Oberlahr im Westerwald - alles Maßanfertigungen. Nachhaltig mit pflanzlich gegerbtem Leder, regional produziert und zum Wohle der Pferde und Reiter.  mehr...

natürlich! SWR Fernsehen

Sinzig

Zehn Kilometer abgetrieben Pferd wurde von der Flut im Ahrtal mitgerissen und überlebte

Die Flutkatastrophe im Ahrtal hat viele tragische Geschichten geschrieben. Eine kleine Tröstende ist diese: Ein Pferd wurde vom Hochwasser rund zehn Kilometer abgetrieben - und überlebte.  mehr...

Reutlingen-Reicheneck

Mensch Leute Alberts Glück - der Pferdehof für alle

Der Pferdehof Müllerschön in Reicheneck bei Reutlingen ist einer der beliebtesten und mit rund 90 Vierbeinern größten im Raum Stuttgart. Weil die Pferde dort artgerecht gehalten werden, aber auch wegen Chef Albert. Der Landwirt ist ein echtes schwäbisches Original, mit einer gehörigen Portion Mutterwitz.  mehr...

MENSCH LEUTE SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN