Hütschenhausen

Bagger stößt auf Gasleitung

STAND

Bei Arbeiten in Hütschenhausen im Kreis Kaiserslautern hat ein Bagger eine Gasleitung getroffen. Zu dem Vorfall kam es laut Polizei am Samstagmittag auf dem Gelände der Kindertagesstätte Regenbogen. Die betroffene Gasleitung sei aus Sicherheitsgründen umgehend abgedreht worden. Außerdem wurde die Hauptstraße von Hütschenhausen voll gesperrt und sämtliche Wohnhäuser in einem Umkreis von 50 Metern um die Gefahrenstelle evakuiert. Wie ein Polizeisprecher erklärte, wurde aber kein Leck an der Leitung gefunden, dementsprechend sei auch kein Gas ausgetreten. Nach rund einer Stunde konnten die betroffenen Menschen zurück in ihre Häuser und sämtliche Sperrungen aufgehoben werden.

STAND
AUTOR/IN