Frank Mühlenbrock

STAND

Frank Mühlenbrock ist Redakteur im SWR Studio Kaiserslautern und setzt für Web, App und Hörfunk vor allem Themen aus Kaiserslautern und der Region um.

Seit 2006 ist Frank Mühlenbrock als Multimedia-Redakteur Teil des SWR Studios Kaiserslautern. Immer wieder ist er auch als Moderator für "SWR1 Stadion" oder Live-Reporter für den ARD-Hörfunk zu hören.

Bild von Frank Mühlenbrock, Redakteur im SWR Studio Kaiserslautern (Foto: SWR)
Frank Mühlenbrock

Meine Heimat

Geboren und aufgewachsen im Münsterland, dann wegen der Arbeit über die Mosel nach Kaiserslautern gekommen und dort jetzt privat und beruflich heimisch geworden.

Mein Antrieb

Zum einen erzähle ich gern Geschichten, erkläre gern Hintergründe und schwierige Sachverhalte. Zum anderen möchte ich mit meiner Arbeit die Ausbreitung der "Fake News" verhindern, indem ich objektiv und seriös über das Geschehen in der Westpfalz berichte.

Die meiste Zeit widme ich diesem Thema

Das sind alle Themen, die die Menschen in der Westpfalz bewegen: Sei es der 1. FC Kaiserslautern, der Wandel von Opel, der Pfälzerwald oder die Geschichten über die Menschen, die hier leben.

Journalistisch prägend für mich war

Der WDR-Mitarbeiter und leider zu früh verstorbene Rüdiger Sommerling. Als ich damals zum WDR kam, hat er mich als Förderer unter seine Fittiche genommen. Er hat mir viel beigebracht, Werte des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vermittelt. Ich konnte ihn jederzeit um Rat fragen, er hat mir auch Türen geöffnet. Deshalb war er in meinem journalistischen Leben die prägende Figur: als Vorbild, Förderer, Forderer und Freund.

Als Autor hatte ich einen unvergesslichen Moment mit diesem Menschen

Da steht auf jeden Fall Richard von Weizsäcker ganz vorn. In meiner Zeit beim NRW-Lokalradio hatte ich gleich zweimal die Ehre, unseren ehemaligen Bundespräsidenten zu interviewen. Ein sehr höflicher und eloquenter Mann, der mich tief beeindruckt hat.

Außerdem teile ich intensive Momente mit FCK-Legende Stefan Kuntz. Ich hatte 2008 nach dem Klassenerhalt in der zweiten Fußball-Bundesliga einen vor Freude und Erleichterung weinenden Stefan Kuntz am Mikrofon. 2010 hatte ich ihn wieder vor Freude weinend am Mikrofon - beim Bundesliga-Aufstieg des FCK. Und das dritte "Tränen"-Interview mit Kuntz hatte ich 2012, als der FCK aus der Bundesliga abstieg. In seiner Zeit als Vorstandsvorsitzender habe ich den Verein und damit auch Stefan Kuntz intensiv begleitet.

Artikel von Frank Mühlenbrock

Pfalz solidarisch mit der Ukraine

Pfalz solidarisch mit der Ukraine Menschen in der Pfalz demonstrieren und beten für Frieden in der Ukraine

Die Menschen in der Pfalz sind tief erschüttert über die aktuellen Geschehnisse und den Krieg in der Ukraine. Städte und Gemeinden, Institutionen und Parteien zeigen ihre Solidarität mit unterschiedlichen Aktionen für den Frieden.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Pirmasens

Corona-Impfungen Apotheker und Zahnärzte in der Westpfalz: Alle wollen, aber nicht alle können

Die Gesundheitsminister der Länder wollen, dass bald auch in Apotheken und Zahnarztpraxen gegen das Coronavirus geimpft werden soll. Apotheker und Zahnärzte aus der Westpfalz sind prinzipiell bereit zu impfen. Doch nicht alle können das leisten.  mehr...

Germersheim

Wie bei einem Boxkampf Schlägerei in Germersheim mit 100 Schaulustigen

Da wurde die Straße kurzfristig zur Box-Arena. In Germersheim haben sich in der Nacht zu Sonntag fünf Männer geprügelt. Drum herum: Etwa 100 Schaulustige.  mehr...

Mein Sonntag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Vorwurf der Tierquälerei Anklage gegen Mitarbeiter von Kaiserslauterer Schlachthof

Monatelang hatte die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern gegen Mitarbeiter eines Schlachthofs ermittelt. Der Vorwurf: Tierquälerei. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft gegen drei Mitarbeiter des Betriebs und den Geschäftsführer Anklage erhoben.  mehr...

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR