STAND

Die Initiative "Lautern steht auf" ruft für den Samstagnachmittag zu einem Autokorso durch Kaiserslautern auf. Damit wollen die Mitglieder gegen die Corona-Einschränkungen protestieren. Das Ordnungsamt der Stadt teilte mit, es sei eine Veranstaltung mit 100 Autos angemeldet. Als Auflage gelte, dass jedes Auto nur mit einer Person besetzt sei. Menschen aus dem gleichen Hausstand des Fahrers dürften mit im Wagen sitzen. Das Kaiserslauterer Ordnungsamt kündigte an, gemeinsam mit der Polizei zu kontrollieren, ob sich die Teilnehmer an die Auflagen halten. Die Veranstaltung beginnt um 15:30 Uhr im PRE-Park und endet gegen 17:00 Uhr am Willy-Brandt-Platz.

STAND
AUTOR/IN