STAND

Die A6 bei Landstuhl ist nach einer stundenlangen Vollsperrung seit Freitagabend wieder frei. Ein Tanklaster hatte wegen eines technischen Defekts eine umweltschädliche Flüssigkeit verloren. Die Autobahn war deshalb zwischen Bruchmühlbach-Miesau und Landstuhl für mehr als 7 Stunden in beiden Richtungen vollgesperrt. Das hatte zu kilometerlangen Staus geführt - auch auf den Umleitungsstraßen. Laut Polizei musste der Inhalt des Tanklasters in ein Ersatzfahrzeug umgepumpt und die Fahrbahn gereinigt werden.

STAND
AUTOR/IN