In Zweibrücken hat ein Unbekannter zwei Menschen in der Fußgängerzone mit einer Bratpfanne angegriffen (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / dpa | Facundo Arrizabalaga)

Ungewöhnliche Waffe

Zweibrücken: Unbekannter schlägt in der Fußgängerzone mit Bratpfanne auf Passanten ein

STAND

Am Samstag kam es in Zweibrücken zu einem kuriosen Angriff in der Fußgängerzone: Ein Unbekannter attackierte zwei Passanten mit einer Bratpfanne.

Wie die Polizei in Zweibrücken am Sonntag mitteilte, schlug der Unbekannte am Samstagvormittag vor einem Spielwarengeschäft mit der Bratpfanne auf die beiden Männer ein. Dem Vorfall sei ein Streitgespräch vorausgegangen. Worum dieser ging, ist nicht bekannt.

Die beiden Passanten seien alkoholisiert gewesen und wurden bei dem Angriff leicht verletzt, so die Polizei. Der unbekannte Täter sei nach der Bratpfannen-Attacke in Begleitung eines anderen Mannes und eines Kinds weitergelaufen. Die Polizeiinspektion Zweibrücken sucht nach Zeugen.

STAND
AUTOR/IN
SWR