STAND

Das Pirmasenser Amtsgericht hat einen Mann wegen Sachbeschädigung zu einer Geldstrafe von 600 Euro verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann im Sommer vergangenen Jahres ohne nachvollziehbaren Grund einen Fernseher aus seiner Wohnung im 4. Obergeschoss geworfen hatte. Der Fernseher war auf dem Dach eines geparkten Firmenfahrzeugs gelandet und hatte einen Schaden von 11.000 Euro angerichtet. Nach Gerichtsangaben war der Mann heute nicht zum Prozess erschienen und wurde deshalb zu der Geldstrafe verurteilt. Er kann noch aber noch in Berufung gehen.

STAND
AUTOR/IN