Zweibrücken Mehr als vier Jahre Gefängnis für Drogendealer

Das Landgericht Zweibrücken hat einen Drogenhändler zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Zusätzlich muss er wegen seiner Drogensucht eine Entziehungskur machen. Die Polizei hatte im April bei einer Personenkontrolle Haschisch und Amphetamine in seinem Rucksack gefunden. Außerdem hatte er ein Messer bei sich. Der Mann war bereits zuvor mehrmals verurteilt worden, weil er Betäubungsmittel angebaut und gekauft hatte.

STAND