Wuerfel mit den Logos von CDU und SPD (Foto: dpa Bildfunk)

Trotz Verlusten für CDU und SPD Große Koalition im Bezirkstag Pfalz kann weitermachen

Im Bezirkstag der Pfalz können CDU und SPD ihre bisherige Koalition rein rechnerisch fortsetzen. Theoretisch wären aber auch andere Konstellationen möglich.

Die CDU kommt auf 29 Prozent, die SPD auf rund 23 Prozent. Drittstärkste Kraft sind die Grünen mit 16 Prozent, die AfD verdoppelt ihre Stimmen und kommt auf gut 12 Prozent.

Gespräche zu Koalitionen im Bezirkstag folgen

Der Bezirkstagsvorsitzende Theo Wieder von der CDU lobte gegenüber dem SWR die bisherige Zusammenarbeit der Koalition im Bezirkstag. SPD und CDU müssten nun Gespräche aufnehmen, ob sie weiter zusammenarbeiten wollen. Die CDU hat im Vergleich zur vorherigen Bezirkstagswahl 2014 etwas mehr als 8 Prozent, die SPD knapp 7 Prozent verloren.

Dauer
STAND