Symphonie-Orchester (Foto: privat)

Sinfonie-Konzert am 31. Oktober Wagners Idylle und Bruckners Sinfonie

Das Landes-Jugend-Symphonie-Orchester Saar ist seit Jahrzehnten die Schmiede für den musikalischen Nachwuchs. In diesem Jahr hat sich das Orchester Werke von Wagner und Bruckner ausgesucht.

Im ersten Teil des Konzertabends steht Wagners "Siegfried Idyll" auf dem Programm - welches er selbst immer als sein liebstes Werk bezeichnete. Geschrieben hat es Richard Wagner als ein Geschenk für seine Frau Cosima, als Dank für die Geburt ihres ersten Sohnes Siegfried.

Passend dazu spielt das Orchester im zweiten Teil des Konzertes die dritte Sinfonie d-Moll von Anton Bruckner, der der Komponist selbst den Beinamen "Wagner-Sinfonie" gab. Schließlich verehrte Bruckner Wagner Zeit seines Lebens als "Meister aller Meister".

Geleitet wird das Landes-Jugend-Symphonie-Orchester Saar von Nikolas Maximilian Nägele, der Kapellmeister an der Deutschen Oper Berlin ist.

Das Konzert des Landes-Jugend-Symphonie-Orchesters Saar am 31. Oktober im Emmerich-Smola-Konzertsaal beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Die Karten kosten 15 Euro, ermäßigt 8 Euro. Sie sind zu bekommen im SWR Studio Kaiserslautern - unter der E-Mail kaiserslautern@swr.de oder der Telefonnummer 0631/3622839565.

STAND