Schallodenbach Waffen und Sprengstoff entdeckt

Bei einer Hausdurchsuchung in Schallodenbach im Kreis Kaiserslautern hat die Polizei Waffen, Sprengstoff und Drogen gefunden. Der Bewohner des Hauses soll im September einen Jugendlichen massiv bedroht haben, weil der versehentlich in seinen Gartenzaun gefallen war. Weil der 43-Jährige polizeibekannt sei, kam es gestern zu der Durchsuchung. Den Mann erwarten mehrere Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel-, Sprengstoff- und Waffengesetz sowie wegen Bedrohung.

STAND