Rheinland-Pfalz "Kerosinregen" hat 2019 zugenommen

Flugzeuge haben in diesem Jahr fast 250 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz abgelassen. Das geht aus Zahlen der Deutschen Flugsicherung und des Luftfahrtbundesamtes hervor. Demnach ließen die Flugzeuge 50 Tonnen mehr Kerosin ab, als im Jahr zuvor. Mögliche Auswirkungen hatte ein im Mai veröffentlichtes Gutachten des Umweltbundesamtes untersucht. Demnach wurden keine kritischen Folgen für die Umwelt festgestellt. Die Bürgerinitiative Pro Pfälzerwald und Peter Degenhardt, Bürgermeister (CDU) der Verbandsgemeinde Landstuhl, kritisieren das Gutachten. Dieses basiere überwiegend auf simulierten Daten. Es brauche im Land zusätzliche Messstellen und somit neue, reale Werte.

STAND