Pirmasens Stadt im Netzwerk „Digitale Stadt“ aufgenommen

Die Stadt Pirmasens ist in das „Interkommunale Netzwerk Digitale Stadt“ aufgenommen worden. Das hat Innenminister Lewentz mitgeteilt. Pirmasens erhält damit gut 60.000 Euro, um digitale Projekte umzusetzen, beispielsweise in Verwaltungen. Vorbild für die Mitglieder des Netzwerks ist Kaiserslautern, das bundesweit als einer der Vorreiter im Bereich Digitalisierung gilt. Ziel ist es, die Erfahrungen aus Kaiserslautern auf andere Städte zu übertragen, damit nicht jede Stadt eigene digitale Lösungen selbst neu erfinden muss.

STAND