Freibad (Foto: dpa Bildfunk, dpa/picture alliance/Uwe Anspach (Symbolbild))

Nach dem Fund von Kolibakterien Freibad Waldmohr öffnet wieder

Das Freibad in Waldmohr im Kreis Kusel ist ab Donnerstag wieder geöffnet. Das Bad war seit vergangenen Freitag geschlossen, weil Kolibakterien im Badewasser gefunden worden waren.

Die Kolibakterien seien bei routinemäßigen Untersuchungen der Wasserqualität entdeckt worden, sagte ein Sprecher der Verbandsgemeinde Oberes Glantal. Das Warmfreibad sei daraufhin am vergangenen Freitag aus Sicherheitsgründen geschlossen worden, um keine Badegäste zu gefährden.

Kolibakterien gesundheitsschädlich

Kolibakterien können unter anderem Durchfall und Magenkrämpfe verursachen. Nachdem die Bakterien im Freibad festgestellt wurden, wurde das Wasser in allen Becken gechlort, erklärte der Sprecher. Dadurch sollen die Krankheitserreger abgetötet werden.

Bad öffnet am Donnerstag wieder

Am Mittwoch ist das Wasser erneut überprüft worden. Die Wasserproben seien nun einwandfrei, deshalb könne das Bad am Donnerstag wieder wie gewohnt öffnen, sagte ein Sprecher.

STAND