Frauenhand mit Voodoopuppe (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/imageBROKER/Markus Brunner)

Angeblich von Hexe mit Voodoo belegt "Verfluchter" Mann randaliert in Kaiserslautern

Ein Mann hat am Dienstag in Kaiserslautern randaliert, weil er glaubte, von einer Hexe verflucht worden zu sein. Nach Angaben der Polizei ist der Mann schon mehrfach aufgefallen.

Wie die Polizei berichtet, hatten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Kaiserslautern gemeldet, dass einer der Mieter eine Scheibe eingeschlagen habe und um sich schlagen würde. Als die Beamten eintrafen, habe der 44-Jährige einen verwirrten Eindruck gemacht.

Randalierer ist kein Unbekannter

Als Begründung gab der Randalierer gegenüber der Polizei an, dass ihn eine Hexe mit einem Voodoo-Zauber belegt habe. Der Mann sei wegen ähnlicher Vorfälle schon früher aufgefallen. Er wurde in eine psychiatrische Einrichtung gebracht und wird wegen Sachbeschädigung angezeigt.

STAND