Polizei Blaulicht (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Friso Gentsch/dpa)

44-Jähriger festgenommen Senior aus Pirmasens um sechsstelligen Betrag betrogen

Die Polizei hat in Saarbrücken einen 44-Jährigen festgenommen, der einen Pirmasenser um einen sechsstelligen Betrag betrogen haben soll. Seine Masche: das sogenannte "Romance Scamming".

Bei dieser Masche suchen die Täter in Online-Partnerbörsen oder in sozialen Netzwerken nach ihren Opfern. Mit romantischen E-Mails erschleichen sie das Vertrauen der Opfer, bis diese ihnen meist hohe Geldbeträge überweisen. In diesem Fall traf es einen 72-jährigen Mann aus Pirmasens.

Tatverdächtiger wirft Handy aus dem Fenster

Die Polizei konnte den 44-jährigen Tatverdächtigen aus Kamerun am Montag in dessen Wohnung in Saarbrücken-Dudweiler festnehmen. Dabei warf der Mann sein Handy aus dem Fenster, die Polizisten fanden es aber wenig später. In der Wohnung stellten die Ermittler Bargeld, Kreditkarten und elektronische Medien sicher. Außerdem fanden sie Utensilien, die darauf schließen lassen, dass der Tatverdächtige an weiteren Betrügereien beteiligt war.

STAND