Kaiserslautern Steuerungsgruppe soll Uni-Fusion voranbringen

Bei einer Vollversammlung an der Technischen Universität Kaiserslautern hat das Land über die geplante Fusion mit der Universität Landau informiert. Sie soll 2022 stattfinden. Staatssekretär Alt betonte, dass das Land finanzielle Mittel beim Bund beantragt habe, um die Fusion bestmöglich zu unterstützen. Zu Beginn des Sommersemesters werde zudem eine Steuerungsgruppe die nötigen organisatorischen Umstrukturierungen angehen. Dafür muss unter anderem die bisherige Fusion der Universität Koblenz-Landau aufgelöst werden.

STAND