Kaiserslautern Feuerwehr löscht Waldbrand

Zwischen den Kaiserslauterer Stadtteilen Hohenecken und Einsiedlerhof hat es am Freitag einen Waldbrand gegeben. Nach Angaben der Feuerwehr stand eine Fläche von etwa 3.000 Quadratmetern in Flammen. Bürger hatten eine Rauchsäule gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Um herauszufinden, wo es genau brennt, setzte die Feuerwehr eine Drohne ein. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Nacht. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren etwa 70 Feuerwehr- und Rettungskräfte. Warum das Feuer ausbrach ist unklar.

STAND