Martin Schmitt (Foto: Pressefoto)

Konzert am 29. April Jazz, Blues, Boogie Woogie und mehr

Martin Schmitt gilt als einer der besten Blues-, Boogie Woogie- und Jazzpianisten Deutschlands. Am 29. April zeigt er sein Können im Emmerich-Smola-Konzertsaal in Kaiserslautern - und bekommt tatkräftige Unterstützung.

Begleitet wird Martin Schmitt nämlich vom Kaiserslauterer Albert Koch, der mit seiner Blues-Harp das Pianospiel ideal ergänzt. Beide Künstler kennen sich seit Jahren und haben häufig gemeinsam auf der Bühne gestanden - beide harmonieren ideal.

Martin Schmitt begeistert seine Fans aber nicht nur mit seinem Pianospiel, sondern auch mit seinen scharfsinnigen und humorvollen Betrachtungen zwischen zwei Liedern. So wird aus einer monotonen Ansage im Flugzeug ein mitreißender Boogie Woogie, kurze Zeit später blickt er durch die rosarote Beziehungsbrille. Dabei bleibt Martin Schmitt immer positiv.

Das Konzert mit Martin Schmitt und Albert Koch beginnt am 29. April 2020 um 20 Uhr im Emmerich-Smola-Konzertsaal im SWR Studio Kaiserslautern - Einlass ist um 19.30 Uhr. Die Karten kosten an der Abendkasse 25 Euro, im Vorverkauf 22 Euro. Karten gibt es online beim Kulturverein Hochspeyer, bei Raumdekor Steidel, Mühlhofstraße 2, Hochspeyer, Telefon: 06305 1848 und bei Autohaus Edinger&Egelhof, Hauptstraße 24, Hochspeyer, Telefon 06305 378.

STAND