Exklusiv-Karten gewinnen bei SWR-Aktion Auf zur Tatort-Preview in Meisenheim!

Der Tatort feiert Jubiläum: Seit 30 Jahren ermittelt Ulrike Folkerts als Kommissarin Lena Odenthal. Die Preview-Karten für ihren neuen pfälzischen Tatort kann man nicht kaufen, nur beim SWR gewinnen.

Das Team des SWR Studios Kaiserslautern in Winterkleidung vor dem verschneiten Donnersberg. (Foto: SWR)
Gruß an Lena Odenthal aus "pfälzisch Sibirien".

Der neue Tatort heißt "Die Pfalz von oben". Am 24. September steigt die Voraufführung im ehemaligen Kinosaal des Meisenheimer Hofes. Die Gewinner der Karten können beim Film-Talk der Schauspieler und Filmemacher dabei sein, die Hintergründe und Geschichten über die Produktion erfahren und anschließend ungezwungen im exklusiven Kreis von 200 geladenen Gästen das Jubiläum von Tatort-Kommissarin Lena Odenthal mitfeiern. Ulrike Folkerts und Lisa Bitter, die beiden Hauptdarstellerinnen, sowie die ganze Filmcrew werden anwesend sein.

Ben Becker und Lena Odenthal stehen im neuen Tatort "Pfalz von oben" gemeinsam vor der Kamera. (Foto: SWR)
Ben Becker und Lena Odenthal standen im neuen Tatort "Pfalz von oben" gemeinsam vor der Kamera.

Dafür verlost das SWR-Studio Kaiserslautern 5 x 2 Eintrittskarten. Um die zu bekommen, brauchen Sie nur etwas Kreativität und Glück. Schicken Sie uns Ihren Beitrag oder auch Ihren Glückwunsch zum Thema Tatort mit Lena Odenthal - ob Foto, Film oder Audio. Sie können sich beispielsweise als Tatort-Leiche schminken, sie können eine Tatort-Szene nachstellen oder neu erfinden, sie können lustig oder ernst sein. Wir sind gespannt. Lassen sie ihrer Phantasie freien Lauf - so wie die Redaktion des SWR-Studios Kaiserslautern. Wir dachten uns, dass ein Gruß aus "pfälzisch Sibirien" (siehe Foto) passend wäre. Was es mit "pfälzisch Sibirien" auf sich hat, dazu unten mehr.

Ihre Tatort-Ideen werden online veröffentlicht

Das Resultat Ihres kreativen Schaffens schicken Sie bitte per Mail an online-kaiserslautern@swr.de. Und damit alles sehen können, wie kreativ Sie waren, werden wir die Einsendungen an dieser Stelle auf unserer Internetseite https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/kaiserslautern/ veröffentlichen. Und die besten fünf Ideen werden mit jeweils zwei Einrittskarten belohnt. Einsendeschluss ist Mittwoch, 18. September.

Dauer

Wichtig ist: Alle Einsendungen müssen einen Pfalzbezug haben, entweder weil Sie selbst aus der Pfalz stammen oder weil ihr Foto am Donnersberg aufgenommen ist oder die Szene beispielsweise im Pfälzerwald spielt. Zur Pfalz zählen wir übrigens auch den Rand des Nordpfälzer Berglandes mit den Verbandsgemeinden Baumholder und Meisenheim.

Ben Becker und Lena Odenthal in "Die Pfalz von oben"

Der neue Tatort "Die Pfalz von oben" wurde unter anderem im Kreis Kusel gedreht. Der Krimi knüpft an "Tod im Häcksler" (1991) an, der für viel Wirbel sorgte. Der Ausdruck "pfälzisch Sibirien" kam darin vor und entfachte einen Sturm der Entrüstung, weil sich viele Pfälzer als Hinterwäldler abgestempelt fühlten.

Im neuen Tatort wird Lena Odenthal wieder in das fiktive pfälzische Dorf Zarten gerufen. Grund ist der Tod eines jungen Polizisten. Der Ort ist der Kommissarin nicht unbekannt, und auch die Begegnung mit dem Dienststellenleiter (gespielt von Ben Becker) weckt halb verschüttete Erinnerungen wach. Aber mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden.

Kreative Einsendungen zur Verlosung:

Dauer
Familie und Folkerts (Foto: privat)
Rita Volles und ihr Mann haben beim Dreh des Tatortes in Nerzweiler Hauptdarstellerin Ulrike Folkerts getroffen. privat
Tatort Verlosung Brief mit Glückwünschen (Foto: Anja Zachrau)
Brief mit Glückwünschen zum Tatort-Jubiläum von Anja Zachrau. Anja Zachrau
STAND