Contwig Erneut Schimmel in Grundschule

In der Grundschule Contwig ist erneut Schimmelbefall festgestellt worden. Schulleiter Schmidt will den Eltern der Contwiger Grundschüler freistellen, ob sie ihre Kinder am kommenden Montag in die Schule schicken. Ein Klassenzimmer, das im Sommer von Schimmel befallen war, ist von der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land kürzlich für die Schüler freigegeben worden. Eine erste Klasse sollte in der kommenden Woche dort einziehen. Ein Mitarbeiter hatte gestern beim Reinigen eines angrenzenden Raumes erneut Schimmel festgestellt. Die Verbandsgemeinde war für eine Stellungnahme bisher nicht zu erreichen. Die erste Klasse, die vorübergehend in Stambach unterrichtet wird, soll bis auf Weiteres nicht nach Contwig zurückkehren. Schulleiter Peter Schmidt hat gemeinsam mit Eltern bereits die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion und das zuständige Gesundheitsamt über den erneuten Schimmelbefall informiert.

STAND