Reihe von Plantanen am Rand einer Straße mit Baustelle (Foto: SWR)

Bauarbeiter beschädigen Bäume 22 Platanen in Pirmasens müssen weg

Mehr als 20 Platanen in der Winzlerstraße in Pirmasens müssen gefällt werden - offenbar, weil Bauarbeiter die Wurzeln stark beschädigt haben. Der Schaden: über 100.000 Euro.

André Jankwitz, der Leiter des Garten- und Friedhofsamtes in Pirmasens, ist entsetzt: Viele der betroffenen Platanen sind 20 Meter hoch und gut 75 Jahre alt; sie müssen jetzt gefällt werden, weil Bauarbeiter, die die Winzlerstraße gerade erneuern, ihre Starkwurzeln durchtrennt haben, sagt Jankwitz: "Die Starkwurzeln sind die Tragwurzeln von den Bäumen. Wenn die gekappt werden - das haben unsere Gutachter bestätigt - sind die Bäume nicht mehr standsicher."

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
19:30 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Wurzelarbeiten mit der Flex?

André Jankwitz betont, dass mit der Baufirma vereinbart wurde, dass rund um das Wurzelwerk der Bäume nicht mit schweren Maschinen, sondern vorsichtig von Hand gearbeitet werden muss. Daran hat sich die Firma nicht gehalten, sagt ein Anwohner: "Ich habe es gesehen! Mit der Flex haben sie Arbeiten an den Wurzeln gemacht." Bis Ende der Woche sollen die Platanen jetzt weg - zu groß ist die Gefahr, dass sie bei einem Unwetter umstürzen könnten. Für die Stadt ist das eine Katastrophe, sagt André Jankwitz. Er schätzt den Schaden auf mehr als 100.000 Euro.

Blick in Allee mit Platanen, die erneuert wird (Foto: SWR)
Einige der Bäume stehen seit den 1950er Jahren in der Winzlerstraße.

Dass die Bäume gefällt werden, sehen die Anwohner mit gemischten Gefühlen. Ein Mann erinnert sich: "Ich werde jetzt 60 Jahre und bin hier groß geworden. Als Kinder sind wir da durch und haben Kastanien gesammelt." Ein anderer meint nüchtern: "Was soll man machen? Die Platanen sind nicht mehr standhaft!"

Baufirma äußert sich zurückhaltend

Die beschuldigte Baufirma hat sich bislang nur knapp geäußert: Ein Gutachter prüfe aktuell den Fall. Erst danach will sich das Unternehmen zu den Vorwürfen äußern. Nur soviel: An einigen Bäumen, die gefällt werden sollen, sei bisher noch gar nicht gebaggert worden.

Meter liegt an beschädigten Wurzeln einer Platane (Foto: SWR)
Für die Stadt Pirmasens ist klar: Die Baufirma hat die Wurzeln beschädigt.

Die Stadt will im Herbst neue Platanen pflanzen. Bis die Straße wieder ihren Allee-Charakter hat, wird allerdings viel Zeit vergehen. Die Anwohner bedauern das, ein Mann meint: "Bis die Bäume gewachsen sind, leben wir nicht mehr."

STAND