STAND

Die Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens hat seit Jahresbeginn 82,5 Millionen Euro Kurzarbeitergeld ausgezahlt. Das ist wesentlich mehr als im selben Zeitraum vor einem Jahr. Im vergangenen Jahr waren es lediglich 183.000 Euro Kurzarbeitergeld, das die Agentur für Arbeit an westpfälzische Unternehmen ausgezahlt hat. Seit März haben nach Angaben der Agentur für Arbeit mehr als 5.300 Unternehmen in der Region angezeigt, dass sie voraussichtlich in Kurzarbeit gehen wollen. Davon seien rund 69.000 Arbeitnehmer betroffen. Allerdings liegen der Agentur noch keine genauen Zahlen vor, wie viele dieser Unternehmen dann tatsächlich auch kurz gearbeitet haben. Die aktuellsten Zahlen stammen nach Agenturangaben aus dem April. Da hätten fast drei Viertel der westpfälzischen Betriebe die beantragte Kurzarbeit auch in Anspruch genommen.

STAND
AUTOR/IN