STAND
AUTOR/IN

Mit der Konstituierung des rheinland-pfälzischen Landtags hat für mehrere junge Abgeordnete ein neuer Lebensabschnitt begonnen. SWR Aktuell begleitet Lisa-Marie Jeckel (Freie Wähler) und Fabian Ehmann (Grüne) bei ihrem Start.

Sie gehören zu den jüngsten Abgeordneten im neuen Landesparlament: Lisa-Marie Jeckel und Fabian Ehmann - beide Jahrgang 1993. Beide wurden erstmals in den Landtag gewählt. Während Ehmann von den Grünen Teil einer erfahrenen Regierungs-Fraktion wird, betritt Jeckel mit den Freien Wähler komplettes politisches Neuland. Die Partei ist zum ersten Mal im rheinland-pfälzischen Landtag vertreten.

Landespolitik statt Pferde ausbilden

Lisa-Marie Jeckel, Diplom-Juristin mit eigenem Pferdebetrieb, vertritt den Wahlkreis Diez/Nassau im Rhein-Lahn-Kreis. Sie erzählt, dass sie durch ihre Mutter auf die Freien Wähler aufmerksam wurde, da diese sich dort schon länger engagiert. 2019 wurde Jeckel gefragt, ob sie für die Partei einen Wahlkreis übernehmen wolle. Tierschutz und Landwirtschaft gehören zu den Themen, für die sich stark machen möchte.

"Will mich zu 100 Prozent auf den Landtag konzentrieren"

Nach ihrer Wahl in den Landtag habe sie sich zuerst darum gekümmert, dass jemand anderes künftig ihren Pferdebetrieb führt, den sie selbständig betreibt: "Da war ja klar, ich kann mich nicht zweiteilen und ich will mich zu 100 Prozent auf den Landtag konzentrieren und da mein Bestes geben", sagt Jeckel dem SWR.

Darüber hinaus habe sie in den vergangenen Wochen sehr viel damit zu tun gehabt, ihre künftige Tätigkeit als Abgeordnete und ihr Landtagsbüro zu organisieren.

"Langsam steigt die Aufregung"

Aufgeregt sei sie wegen ihrer neuen Aufgabe als Landtagsabgeordnete lange Zeit nicht gewesen. Kurz vor der konstituierenden Sitzung werde ihr die Tragweite des Ereignisses aber immer mehr bewusst. "Der Druck ist mittlerweile schon enorm."

Auch das Medieninteresse nehme zu, da sie das jüngste weibliche Mitglied im Landtag sei, berichtet Jeckel. "So langsam steigt die Aufregung doch ganz schön."

Biografie eines Vorzeige-Grünen

Die Biografie von Fabian Ehmann ist im Grunde die eines Vorzeige-Grünen. Er hat Erneuerbare Energien und Energiewirtschaft studiert und dann als Windenergie-Projektentwickler gearbeitet.

Seit 2014 engagiert er sich bei der Grünen Jugend, die ihn für die Landtagswahl nominierte. Auch als Mitglied des Mainzer Stadtrates sammelte er bereits politische Erfahrung.

Ehmann will berufliche Kenntnisse einbringen

"Meine Motivation ist, dass ich der jungen Generation im Landtag eine Stimme geben will", sagt Ehmann. Die Jugend und deren Belange seien in Parlamenten immer unterrepräsentiert.

Sein Antrieb sei zudem, seine beruflichen Kenntnisse in die Politik einzubringen, "um Dinge zu verändern". Seinen Job in der Windenergie-Branche habe er nun aufgegeben, um sich ganz der Arbeit als Abgeordneter widmen zu können, aber auch um Interessenkonflikte zu vermeiden.

"Startschuss für einen neuen Lebensabschnitt"

Bei den Koalitionsverhandlungen der neuen Ampelregierung war Ehmann für die Grünen bereits eingebunden. Das sei bereits sehr zeitaufwendig gewesen. Auch das Team für sein Landtagsbüro stehe. Künftig auch Arbeitgeber zu sein "sei noch einmal eine ganz neue Perspektive".

Nach den Vorbereitung schaute Ehmann gespannt auf die konstituierende Sitzung: "Ich bin natürlich schon aufgeregt, weil es jetzt wirklich der Startschuss für einen neuen Lebensabschnitt für mich ist. Das ist schon ein Highlight."

Rheinland-Pfalz

Ampelkoalition in Rheinland-Pfalz kann weiter regieren Landtag wählt Dreyer erneut zur Ministerpräsidentin

Der rheinland-pfälzische Landtag hat Malu Dreyer (SPD) erneut zur Ministerpräsidentin gewählt - zum dritten Mal seit 2013. In der konstituierenden Sitzung erhielt sie 55 Stimmen.  mehr...

Kommentar zur Ausrichtung der neuen Ampelkoalition "Regieren nach Kontostand"

Die neue Ampelkoalition strapaziert das Wort "Zukunft" so auffällig, dass es einen misstrauisch werden lässt, meint Mathias Zahn aus der SWR-Landespolitik in seinem Kommentar.  mehr...

RLP

Neue Ampelkoalition SPD, Grüne und FDP in RLP unterzeichnen Koalitionsvertrag

Spitzenvertreter von SPD, Grünen und FDP in Rheinland-Pfalz haben am Montag den Koalitionsvertrag unterzeichnet. Am Dienstag kommender Woche soll der Mainzer Landtag Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) in ihrem Amt bestätigen.  mehr...

SWR Wahlspecial Die Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz

Aktuelle Informationen, Nachrichten, Hintergründe, Parteien und Kandidaten zur Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz.  mehr...

Nach Landtagswahlen Neue Abgeordnete beziehen ihre Büros

Kommende Woche tritt der neue rheinland-pfälzische Landtag zum ersten Mal zusammen. Die neuen Abgeordneten beziehen derzeit ihre Büros. Darunter auch Joachim Streit von den Freien Wählern, bisher Landrat in der Eifel.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rhein-Lahn-Kreis

Ergebnis im Wahlkreis Diez/Nassau Die SPD gewinnt und die Freien Wähler kommen neu dazu

SPD-Kandidat Jörg Denninghoff freut sich über sein Direktmandat. Und auch die Freien Wähler haben ein gutes Ergebnis eingefahren. Lisa Marie Jeckel zieht für sie in den Landtag ein.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Landtagswahl 2021 Das sind die Kandidaten für die Mainzer Wahlkreise

SPD, CDU und Grüne haben ihre Direktkandidaten für die drei Mainzer Wahlkreise zur Landtagswahl aufgestellt. Gewählt wird im März 2021.  mehr...

STAND
AUTOR/IN