Mit neuem Vorplatz und sanierter Fassade präsentiert sich das Deutschhaus in Mainz, Sitz des Landtags von Rheinland-Pfalz. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa | Arne Dedert)

75 Jahre Rheinland-Pfalz

Dreyer kündigt für RLP-Jubiläum 2022 große Feierlichkeiten an

STAND

Rheinland-Pfalz feiert im Mai nächsten Jahres seinen 75. Geburtstag mit vielen Veranstaltungen.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) kündigte an, vom 20. bis 22. Mai werde es in Mainz neben Live-Musik und einem großen Festumzug Mitmach-Angebote und Aktionsflächen von vielen Vereinen, Institutionen und Unternehmen geben. Bei dem dreitägigen Bürgerfest soll auch das mehrere Jahre lang sanierte Deutschhaus - der Sitz des Landtags - offen stehen. Das vielfältige Programm finde sich unter anderem in einem ständig aktualisierten Online-Kalender.

Festakt am Verfassungstag

Das Landesfest wird seit 1984 jährlich in einer anderen Stadt ausgerichtet. Wegen Corona fiel es in diesem Jahr in Boppard aus, 2020 war es in Andernach abgesagt worden. Der Geburtstag des Landes wird am 18. Mai, dem Verfassungstag, mit einem Festakt im Mainzer Staatstheater begangen.

"Mit seinen 75 Jahren ist Rheinland-Pfalz das Land des starken Zusammenhalts, der Innovation und der Lebensfreude im Herzen Europas."

Schon am 22. November soll bei einer Festveranstaltung im Theater Koblenz daran erinnert werden, dass dort vor 75 Jahren die Konstituierung der Beratenden Landesversammlung stattfand. Ihr Ziel war die Erarbeitung einer Verfassung für das neu gegründete Bundesland.

Boppard

Risiko wegen Corona zu groß Rheinland-Pfalz-Tag in Boppard abgesagt

Der Rheinland-Pfalz-Tag in Boppard in diesem Jahr findet nicht statt. Das teilten Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Boppards Bürgermeister Walter Bersch mit.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

Einige Märkte abgesagt oder abgebrochen Corona-Regeln auf den Weihnachtsmärkten in Rheinland-Pfalz

Die Landesregierung hatte für die Weihnachtsmärkte in Rheinland-Pfalz ursprünglich weitgehende Lockerungen zugelassen. Doch dann kam die vierte Corona-Welle und alles sah anders aus.  mehr...

STAND
AUTOR/IN