Gedenkveranstaltung zum Jahrestag

Anwohner der Kyll erinnern an die Flutkatastrophe

STAND
AUTOR/IN
Martin Schmitt
Foto von Martin Schmitt, Redakteur bei SWR Aktuell im Studio Trier (Foto: SWR)

Video herunterladen (12,9 MB | MP4)

In Kyllburg haben Betroffene an den Jahrestag der Flut an der Kyll erinnert. Die Gedenkveranstaltung wurde vom Caritasverband Westeifel, den Maltesern, der Pfarreiengemeinschaft und Wohlfahrtsverbänden organisiert. Sie stand unter dem Motto "An neuen Ufern". Die Flut an der Kyll im Juli 2021 hatte immense Schäden angerichtet. Anders als im Ahrtal gab es hier aber keine Toten.

Ahrtal

Landrätin Weigand: "Wir sind heute zusammengekommen, um gemeinsam zu trauern" So beging RLP den Jahrestag der Flut im Ahrtal

In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 regnete es so viel, dass kleine Flüsse und Bäche zu reißenden Strömen wurden und das Leben von tausenden Menschen im Land für immer veränderten.  mehr...

Gedenken zum Jahrestag der Flutkatastrophe SWR Fernsehen

Dezentrale Gedenkveranstaltungen entlang der Ahr Glockengeläut und Menschenketten: Trauern im Ahrtal ein Jahr nach der Flut

Am Freitag fanden einzelne Gedenkveranstaltungen im Ahrtal statt, um an die Flut vor einem Jahr zu erinnern.  mehr...

RLP

Menschen, Wiederaufbau und Aufarbeitung Ein Jahr nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz - ein Überblick

Die Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 hat alles verändert. Ein Jahr nach der Flutkatastrophe blicken wir zurück auf das, was seitdem passiert ist - und wie die Menschen in der Region in die Zukunft schauen.  mehr...