Menschen stehen vor einem geöffneten Corona-Impfbus. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Frank Rumpenhorst)

Impfquote soll gesteigert werden

Corona-Impfaktionswoche auch in Rheinland-Pfalz gestartet

STAND

Gut 62 Prozent der Menschen in Deutschland sind laut Robert Koch-Institut vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Zu wenig im Kampf gegen eine vierte Welle, sagen Experten.

Deutschland geht seit Montag in eine Impfoffensive. Bis zum kommenden Sonntag (19.9.) soll nach den Worten von Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) mit "bürgernahen Impfangeboten" die Impfquote gesteigert werden. Ob am Fußballplatz, im Einkaufszentrum, in Straßenbahnen, bei freiwilligen Feuerwehren oder bei Festen: Alle Bürgerinnen und Bürger sollen teils ohne Termin und kostenfrei eine Corona-Schutzimpfung erhalten können - auch in Rheinland-Pfalz.

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Informationen Vier Bundesländer fordern Ende der Isolationspflicht für Infizierte

Corona-Regeln, aktuelle Zahlen und alles rund ums Impfen: Die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz finden Sie hier bei uns im Liveblog.  mehr...

Weiterhin machen sechs mobile Impfbusteams der Landesregierung in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz auf Supermarktparkplätzen Station. Am Dienstag (14.9.) in Konz-Könen (Landkreis Tier-Saarburg), Vallendar (Landkreis Mayen-Koblenz), Ingelheim (Landkreis Mainz-Bingen), Altenglan (Landkreis Kusel), Germersheim und in der kreisfreien Stadt Worms.

In Rheinland-Pfalz liegt die Quote der vollständig Geimpften laut RKI bei 62,2 Prozent (Stand: 13. September). Eine Erstimpfung haben 68 Prozent erhalten. Bundesweit liegt die Quote bei den Erstimpfungen demnach bei 66,5.

Kanzlerin Merkel ruft dazu auf, Angebote zu nutzen

Auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums zusammengegencorona.de sind viele der im Bundesgebiet angebotenen, temporären Impfaktionen aufgelistet. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) rief die Bürgerinnen und Bürger am Sonntag dazu auf, die Angebote zu nutzen. "Nie war es einfacher, eine Impfung zu bekommen. Nie ging es schneller", so Merkel. Und weiter sagte die Kanzlerin: "Ich bitte Sie daher: Schützen Sie sich selbst und andere. Lassen Sie sich impfen."

Stuttgart, Mainz, Berlin

COVID-19: Impfungen im Südwesten Corona-Impfen: Aktuelle Zahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wird seit Ende Dezember gegen das Coronavirus geimpft. Hier finden Sie die aktuellen Impfzahlen.  mehr...

"Impfangebote sollen vierte Welle der Pandemie noch verhindern"

Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) sagte am Sonntagabend in der ZDF-Sendung "Berlin direkt", die Angebote sollten dazu beitragen, eine vierte Welle der Pandemie im Winter noch zu verhindern. "Wenn wir nichts tun, dann kommt sie ziemlich sicher", so Braun. Das bedeute im Ergebnis, dass diejenigen, die geimpft seien, etwa mit ihren Operationen zurückstehen müssten, weil Ungeimpfte in den Krankenhäusern lägen. Braun betonte, dass die Impfangebote auch nach der Aktionswoche zunächst bestehen bleiben sollen.

Rheinland-Pfalz

Corona-Maßnahmen in Rheinland-Pfalz 2G+ und andere Warnwerte - Die aktuelle Corona-Verordnung

Seit Sonntag gilt bei den Corona-Maßnahmen in Rheinland-Pfalz "2G+". Was bedeutet das für Sie - beim Einkaufen, beim Sport oder beim Besuch im Restaurant? Hier alles Wichtige.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Entwicklung der Pandemie Sieben-Tage-Inzidenz in RLP steigt weiter

Das Landesuntersuchungsamt (LUA) hat am Montag 3.781 (Freitag: 2.588) neue bestätigte Corona-Fälle gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Rheinland-Pfalz ist im Vergleich zu vergangener Woche erneut gestiegen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Informationen Vier Bundesländer fordern Ende der Isolationspflicht für Infizierte

Corona-Regeln, aktuelle Zahlen und alles rund ums Impfen: Die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz finden Sie hier bei uns im Liveblog.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR