Mit Immunologie-Preis geehrt

BioNTech treibt mRNA-Forschung gegen Krebs voran

STAND

Video herunterladen (9,8 MB | MP4)

Die Gründer des Mainzer Biotechnologie-Unternehmens BioNTech, Özlem Türeci und Ugur Sahin, und die Forscherin Katalin Karikó können sich seit der Entwicklung ihres Impfstoffs gegen Corona vor Preisen kaum retten. Am Mittwoch kam noch ein weiterer hinzu: In Hannover wurde ihnen der Deutsche Immunologie-Preis verliehen.

Die rasante Entwicklung des mRNA-basierten Impfstoffs gegen Covid-19 wäre allerdings ohne die jahrzehntelange Forschung in der Krebsbekämpfung nicht möglich gewesen. In dieser Richtung forscht BioNTech weiter.

Rheinland-Pfalz

Angepasster Impfstoff verfügbar Corona-Impfungen gegen Omikron-Variante in RLP gestartet

Seit Mittwoch sind auch in Rheinland-Pfalz Corona-Impfungen mit den an die Omikron-Variante angepassten Wirkstoffen möglich. Die Vorbereitungen dazu waren landesweit aber unterschiedlich.  mehr...

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Mainz

Gespräch mit SWR-Wissenschaftsredakteurin "BioNTech arbeitet intensiv an angepassten Corona-Impfstoffen"

Beim Mainzer Pharmaunternehmen BioNTech läuft die Corona-Impfstoffentwicklung offenbar weiter auf Hochtouren. Laut SWR-Wissenschaftsredakteurin Veronika Simon plant BioNTech sowohl Vakzine gegen die Omikron-Subtypen BA.4 und BA.5 als auch Präparate, die gegen verschiedene Mutationen wirksam sein könnten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR