Hier sitzen Studierende mit Mund-Nasen-Maske und viel Abstand zwischen einander in einem Hörsaal. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow)

Hochschulen und Unis in RLP mit 3G-Regelung

Heim-Studium vorbei: Wintersemester läuft in Präsenz an

STAND

Nach drei Semestern Heim-Studium starten die Hochschulen und Unis in Rheinland-Pfalz dieses Wintersemester in Präsenz. Wer am Campus-Leben vor Ort teilnehmen will, muss geimpft, genesen oder negativ getestet sein.

Der 3G-Status wird jedoch unterschiedlich überprüft: Während Studis an der Hochschule Mainz ohne 3G-Nachweis nicht mal das Gebäude betreten dürfen, erfolgt die Kontrolle an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz lediglich stichprobenartig.

Wie die Universität mitteilte, können rund 80 Prozent der Lehrveranstaltungen wieder in Präsenz stattfinden. Zur Überprüfung der 3G-Regel werde ein Sicherheitsdienst stichprobenartige Kontrollen durchführen. Zudem sollen sich die Studierenden mit einer Universitäts-eigenen App in die Räume einbuchen, um eine lückenlose Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen. Lehr-Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern würden digital angeboten.

Mainz

Studieren unter Pandemiebedingungen Wintersemester an Uni Mainz beginnt mit vielen Präsenzveranstaltungen

An der Johannes Gutenberg-Universität (JGU) in Mainz startet am Montag das Wintersemester. Nach eineinhalb Jahren Online-Unterricht dürfen die meisten Studierenden wieder zurück auf den Campus.  mehr...

In Präsenz gilt landesweit eine Maskenpflicht, wenn Abstände nicht eingehalten werden können. Die meisten Universitäten und Hochschulen in Rheinland-Pfalz überprüfen den 3G-Status ihrer Studierenden in Stichproben, durchgeführt von Hochschul- und Sicherheitspersonal. Von der Hochschule Ludwigshafen heißt es, die 3G-Kontrollen würden begrüßt, da sie zum Sicherheitsgefühl aller beitrügen.

Ähnlich auch die Reaktionen aus der Westpfalz: "Die Stimmung an den Standorten ist ausgelassen, die Studierenden haben für die Kontrollen Verständnis. Sie freuen sich einfach, dass sie wieder am Campus studieren können", sagte der Sprecher der Hochschule Kaiserslautern, Werner Idstein.

An der Hochschule in Koblenz hatte das Semester bereits Ende September begonnen. Bei den 3G-Kontrollen gab es keine Probleme.

Video herunterladen (12,7 MB | MP4)

Unis übernehmen keine Testkosten

Studierende, die weder geimpft noch genesen sind, bekommen mittlerweile keine kostenlosen Schnelltests mehr, sondern müssen selber für den Test-Nachweis aufkommen. Die Hochschulen übernehmen keine Testkosten. Nur die TH Bingen hatte in der ersten Vorlesungswoche ein kostenloses Testangebot, welches aber nicht weiter geführt wird. Sie meldet außerdem, dass es in vielen Studiengängen eine Impfquote von nahezu 100 Prozent gebe.

"Hybrid-Semester" aus Präsenz- und Onlineveranstaltungen

Die Freude über das wiedergewonnene Campus-Leben in Präsenz, den Austausch und das Miteinander in den Veranstaltungen ist an allen Standorten groß. Es gibt aber weiterhin Beschränkungen bei der Personenanzahl in Vorlesungen. An der Hochschule Trier werden Veranstaltungen ab 60 Teilnehmenden regulär online stattfinden, die Hochschule Koblenz wechselt bei mehr als 90 Studierenden pro Lehrveranstaltung in Online-Vorlesungen.

Die Hochschule Ludwigshafen hat sich für eine Aufrechterhaltung der Abstände entschieden, um dafür auf Masken verzichten zu können. Insgesamt plant die Hochschule mit 40 Prozent Präsenz-Veranstaltungen, wobei diejenigen Semester mit Priorität vor Ort unterrichtet werden sollen, die bisher noch nie in Präsenz studiert haben.

Pfalz

Wintersemester startet unter Corona-Bedingungen Mit 3G: Die Studierenden kehren in die Unis der Pfalz zurück

Volle Hörsäle? Noch nicht. Aber die Hochschulen in Ludwigshafen, Germersheim und Landau wollen ihre Studierenden nach und nach auf den Campus zurückholen.  mehr...

Bingen

Student klagt gegen 3G-Regel Keine Einigung zu Selbsttests an Hochschule in Bingen

Im Rechtsstreit über die 3G-Regelung an Hochschulen hat das Land Rheinland-Pfalz einen Vergleichsvorschlag des klagenden Studenten abgelehnt. Jetzt muss das Mainzer Verwaltungsgericht entscheiden.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Diese Ausnahmen gelten Keine kostenlosen Schnelltests mehr in Rheinland-Pfalz

Seit dem 11. Oktober ist das kostenlose Schnelltest-Angebot in den Bundesländern beendet, darauf hatten sich Bund und Länder im August geeinigt. Doch es gibt auch in Rheinland-Pfalz Ausnahmen.  mehr...

Impfmüdigkeit und Herdenimmunität Was ist dran an den Bedenken gegen eine Corona-Impfung?

Corona-Impfung ja oder nein? Rund 14 Prozent der Bevölkerung lehnt eine Impfung ab, steht ihr zögerlich oder unsicher gegenüber. Was sind die Bedenken und sind sie berechtigt?  mehr...

Rheinland-Pfalz

Entwicklung der Corona-Pandemie Inzidenz in Rheinland-Pfalz steigt auf 71,1

Das Landesuntersuchungsamt (LUA) meldet für Rheinland-Pfalz am Sonntag 217 bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Es gab keinen weiteren Todesfall. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter an.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Corona-Live-Blog in RLP: Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz überschreitet 100

In Rheinland-Pfalz gilt seit dem 12. September, eine neue Corona-Verordnung. Die Inzidenz ist nicht mehr allein ausschlaggebend für Einschränkungen im Alltag. Wichtig ist auch, wie viele Covid-Patienten im Krankenhaus sind, und wie hoch die Impfquote ist. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

STAND
AUTOR/IN