Hackerangriff auf Verwaltung im Rhein-Pfalz-Kreis

"Daten von mehr als eintausend ukrainischen Flüchtlingen im Netz"

STAND

Video herunterladen (9,2 MB | MP4)

Wo sind meine persönlichen Daten gelandet? Im Rhein-Pfalz-Kreis stellen sich viele seit dem Hackerangriff auf die Kreisverwaltung in Ludwigshafen diese Frage. Mitarbeiter der Behörde durchsuchen inzwischen selbst das Darknet. Die Wissenschaftsjournalistin Eva Wolfangel hat ebenfalls recherchiert und ist dabei unter anderem auf persönliche Notizen einer Mitarbeiterin der Kreisverwaltung und auch auf Daten von ukrainischen Flüchtlingen gestoßen.

Ludwigshafen

Kriminelle veröffentlichen Daten Nach Hackerangriff im Rhein-Pfalz-Kreis: Mitarbeiter durchsuchen Darknet

Nach dem Hackerangriff auf den Rhein-Pfalz-Kreis suchen Behördenmitarbeiter nun im Netz selbst nach den verschwundenen Daten. Das Ausmaß des Schadens ist noch immer unklar.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Ludwigshafen

IT komplett lahmgelegt Nach Hackerangriff auf Rhein-Pfalz-Kreis: So können Bürger Kontakt aufnehmen

Nach dem Hackerangriff von unbekannten Tätern auf die Kreisverwaltung im Rhein-Pfalz-Kreis geht nichts mehr. Trotzdem können Bürger wieder Kontakt mit der Behörde in Ludwigshafen aufnehmen. Wir sagen Ihnen, wie.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR