Wie Sie mit der Bahn über Weihnachten und Silvester günstig verreisen (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow)

Rheinland-Pfalz-Ticket, Super-Sparpreis und Co.

So fahren Sie Weihnachten und Silvester günstig mit der Bahn

STAND

An Weihnachten oder Silvester günstig mit der Bahn verreisen? Ja, das geht. Doch Sie sollten schnell sein. Wir haben die wichtigsten Tipps für das Reisen in und aus Rheinland-Pfalz zusammengefasst.

Bald heißt es wieder "Kling, Glöckchen, Klingelingeling". Damit es in ihrem Geldbeutel nicht so arg klingelt und Sie trotzdem klimafreundlich und günstig reisen können, nutzen Sie die neun Möglichkeiten, bei ihrer Reise an und um die Feiertage Geld zu sparen:

Bahntickets rechtzeitig buchen

Bahntickets können bis zu sechs Monate vor Reisebeginn gebucht werden. Wer frühzeitig bucht, kann zum Beispiel den Super Sparpreis in der 2. Klasse ab 17,90 Euro ergattern. Wer schnell ist, kann aktuell zum Beispiel am 24. Dezember 2022 mit dem IC von Koblenz nach Stuttgart für unter 18 Euro reisen (Stand 8.11).

Wenn Sie zwischen den Jahren mit mehr als sechs Personen reisen wollen, können Sie mit dem "Super Sparpreis Gruppe" attraktive Preise ab 8,90 Euro pro Person inklusive Sitzplatzreservierung ergattern.

Allerdings können Super Sparpreis-Tickets nicht storniert werden. Wichtig ist, schnell zu sein, denn es gibt nur begrenzte Kontingente und die Bahn verrät nicht, zu welchen Zeitpunkten neue freigeschaltet werden.

Außerhalb der Hauptreisezeiten mit der Bahn fahren

Versuchen Sie Zugverbindungen früh morgens oder spät abends zu wählen und idealerweise nicht am Freitag und Sonntag zu fahren. Es ist auch gut möglich, dass die Züge rund um die Feiertage überfüllt sind.

Wer klug bucht, fährt Weihnachten und Silvester günstig mit der Bahn (Foto: SWR)

Bahn-App für Weihnachtsreise installieren

Beim Suchen der Verbindungen bietet die Bahn in der App die Option "Unsere Bestpreise anzeigen". Sie bietet einen guten Überblick über die günstigsten Preise für den Fern- und Regionalverkehr sowie für Auslandsreisen. Die Aktivierung der Bestpreissuche ist immer ab dem Folgetag möglich. Für den aktuellen Tag kann sie nicht angezeigt werden.

Rheinland-Pfalz-Ticket nutzen

Wer nur regional verreisen will, kann nach regionalen Angeboten wie dem Länder-Ticket oder dem Quer-durchs-Land-Ticket schauen. Mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket können Sie zum Beispiel am 24. Dezember für 25 Euro Züge des Nahverkehrs für beliebig viele Fahrten nutzen. Für jede weitere Person zahlen Sie 6 Euro. Bis zu drei Kinder von sechs bis einschließlich 14 Jahren fahren in Begleitung kostenlos. Aber Achtung: Die Fahrkarte gilt Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetags, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetags.

Wen es dann doch aus dem Bundesland zieht, der kann mit dem Quer-durchs-Land-Ticket ab 42 Euro Bahn fahren. Allerdings gilt das Ticket nur im Nahverkehr.

Mit dem Quer-durchs-Land-Ticket zwischen den Jahren verreisen (Foto: SWR, Deutsche Bahn)
Deutsche Bahn

Sie können am auf der Fahrkarte eingetragenen Tag von 9 Uhr bis 3 Uhr des nächsten Tages reisen. Samstags, sonntags, an bundeseinheitlichen Feiertagen sowie am 24. und 31. Dezember sogar von 0 Uhr bis 3 Uhr des nächsten Tages. Auch hier fahren bis zu 3 Kinder im Alter zwischen 6 und unter 15 Jahren kostenfrei mit - unabhängig ob eigene oder nicht.

ICs als günstige Alternative für zwischen den Jahren

Deaktivieren Sie bei der Sparpreis-Suche auch gerne den voreingestellten Haken "schnelle Verbindungen bevorzugen". Insbesondere Intercity-Züge (IC) sind auf vielen Strecken ähnlich schnell wie ICE-Züge, aber häufig dann doch günstiger.

Interrail oder Swiss Pass buchen

Wen es an Weihnachten oder Silvester ins Ausland verschlägt, der kann sich einen Interrail Pass oder Swiss Pass besorgen. Der Pass funktioniert wie eine Flatrate. Einer Reise von Trier nach Innsbruck, anschließend Salzburg und zur guter Letzt Wien steht für 146 Euro pro Person also nichts im Wege. Sie können drei Reisetage jederzeit innerhalb von einem Monat nach Startdatum nutzen. Denken Sie nur an eine Sitzplatzreservierung. Die muss separat gebucht werden und ist gerade zwischen den Jahren nötig.

Mit dem City-Ticket Nahverkehr inklusive

Wer im Fernverkehr ein Ticket mit über 100 Kilometer Reisereichweite erwirbt, kann in mehr als 120 deutschen Städten im jeweiligen Geltungsbereich den öffentlichen Nahverkehr kostenlos mitnutzen. Das bedeutet, Sie können kostenlos Bus, U-Bahn und S-Bahn fahren - also auf dem Weg zum Abfahrtsbahnhof und vom Ankunftsbahnhof zu Ihrem endgültigen Ziel. 

Das gilt zum Beispiel bei einer Reise von Mainz nach Berlin mit dem Spar- oder Flexpreis - oder einer Reise von Trier nach Worms.

Kinder fahren auch an den Feiertagen kostenlos

Kleinkinder bis zu sechs Jahren können mit der Bahn kostenlos mitgenommen werden und benötigen somit keine Fahrkarte. Kinder bis einschließlich 14 Jahren fahren kostenlos im Fernverkehr (ICE, IC, EC) mit, wenn sie beim Ticket-Kauf angegeben und auf der Fahrkarte eingetragen werden. Bis zu vier Kinder dieser Altersgruppe können pro Ticket mitfahren. 

Fernbusse eine Alternative

Wer keinen Erfolg mit der Bahn hat, kann sich auf den Seiten der Fernbusse umschauen. Tickets für Fernbusse gibt es im Internet zum Beispiel unter fernbusse.de und in manchen Reisebüros.

Rheinland-Pfalz

Weihnachten, Energiekrise und Corona Weihnachtsmärkte in RLP: Wann sie öffnen, was sie bieten, wie sie sparen

Lässt sich der Weihnachtsmarkt-Besuch in diesem Jahr wieder entspannt genießen? Ohne Corona-Regeln, ohne die Gefahr von Absagen? Durch die Energiekrise gibt es neue Sorgen. Viele Städte wollen sparen, halten aber auch die Weihnachtsmärkte gerade jetzt für sehr wertvoll.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

Inflation, Energiekrise und Weihnachtsfest Auch Weihnachten wird teurer - Das müssen Sie beachten

In diesem Jahr klingeln an Weihnachten zwar die Glöckchen, die Kassen aber nicht unbedingt. Denn Inflation und Energiekrise machen auch vor dem Weihnachtsfest nicht halt. Was alles teurer wird und was nicht, lesen Sie hier.  mehr...

Weihnachten und Energiesparen Weihnachtsbeleuchtung: So hell oder dunkel wird's in RLP-Städten

Verzicht auf Weihnachtsbeleuchtung als Reaktion auf die Energiekrise? Städte in Rheinland-Pfalz gehen 2022 mit dem Thema Weihnachtsbeleuchtung sehr unterschiedlich um.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR