Drei Kinder verfolgten eine Ladendiebin in Mudersbach

Cool, Witzig, Bewegend

Tag für Tag - Unsere Good News aus Rheinland-Pfalz

Stand

Kinder zeigen Zivilcourage, eine fast blinde junge Frau aus Trier schafft das Abitur, Kaiserslautern sucht einen Lebensretter - Zeit für Good News!

Freitag, 19. Juli

Zivilcourage in Mudersbach: Kinder verfolgen Ladendiebe

In Mudersbach im Kreis Altenkirchen haben drei Jungen dabei geholfen, eine mutmaßliche Ladendiebin zu schnappen. Die Frau hatte laut Polizei mit einem Komplizen in einem Supermarkt etwas gestohlen und war dann geflüchtet. Die Jungen im Alter von zwölf und 13 Jahren kamen zufällig vorbei. Sie erkannten die Situation und verfolgten die flüchtige Frau auf ihren Fahrrädern.

Mudersbach

Diebespaar ist polizeibekannt Kinder verfolgen Ladendiebin in Mudersbach

Was für ein Abenteuer in den Ferien: In Mudersbach im Kreis Altenkirchen haben drei Jungen dabei geholfen, eine mutmaßliche Ladendiebin zu schnappen.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Donnerstag, 18. Juli

Mit fünf Prozent Sehkraft zum Fachabitur

Natalia aus Trier sieht fast nichts mehr. Sie leidet an einer Erbkrankheit, bei der sich die Netzhautmitte ablöst. Die junge Frau hat nur noch fünf Prozent Sehkraft. Trotzdem hat sie jetzt ihr Fachabitur bestanden. Und dabei jede Menge Hürden erfolgreich überwunden.

Trier

Junge Frau aus Trier trotzt Behinderung Mit fünf Prozent Sehkraft zum Fachabitur - aber mit Hürden

Natalia aus Trier sieht fast nichts mehr. Fünf Prozent Sehkraft bleiben ihr noch. Trotzdem hat sie ihr Fachabitur gemacht. Für die junge Frau eine Herausforderung.

Mittwoch, 17. Juli

🍷 Moderne Weinbotschafter für die Pfalz

In der Pfalz gibt es künftig nicht mehr Weinkönigin und -prinzessin, sondern Weinbotschafter. Das bedeutet auch: Erstmals durften sich Männer bewerben, um ein Jahr lang den Pfälzer Wein zu repräsentieren. Einer hat es zusammen mit zwei Frauen ins Finale geschafft. Die Entscheidung fällt am 4. Oktober in Neustadt an der Weinstraße. Gewonnen hat schon jetzt die Gleichberechtigung.

Dienstag, 16. Juli

🐍 Zoo Neuwied züchtet erstmals seltene Würfelnattern

Die Würfelnatter ist in Deutschland vom Aussterben bedroht. Um die Schlangenart zu erhalten, gibt es jetzt ein neues Zuchtprojekt des Zoos Neuwied. Zwölf weibliche Zuchttiere wurden in den vergangenen Wochen an der Lahn gefangen; sie waren bereits trächtig. Sie sollen jetzt im Zoo ihre Eier ablegen. Die jungen Schlangen werden dann großgezogen. Im kommenden Jahr, so der Plan, sollen sie an der Lahn ausgewildert werden. Mehr Infos gibt es in diesem Beitrag von Christoph Bröder.  

Neuwied

Schlangennachwuchs für die Lahn Zoo Neuwied züchtet erstmals seltene Würfelnattern

Die Würfelnatter ist in Deutschland vom Aussterben bedroht. Um die Schlangenart trotz anstehender Bauarbeiten an der Lahn zu erhalten, gibt es jetzt ein neues Zuchtprojekt.

SWR4 am Dienstag SWR4

❤️ Polizei in Kaiserslautern sucht mutmaßlichen Lebensretter

Mit viel Herz und vor allem vollem Einsatz hat ein Mann einem Kleinkind im Warmfreibad offenbar das Leben gerettet. Nach Angaben der Polizei in Kaiserslautern war das dreijährige Kind unbeaufsichtigt in ein Schwimmbecken gesprungen und dann untergegangen. Der Mann soll den Vorfall gesehen und das Kind aus dem Wasser geholt haben. Anschließend musste das Kind reanimiert werden. Es wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen des Vorfalls und den mutmaßlichen Lebensretter.

Montag, 15. Juli

⚽ Mainzer Hoteliers und Gastwirte zufrieden nach der Fußball-EM

Spanien ist Europameister und das deutsche Team hat sich wieder in die Herzen der Fans gespielt. Gut getan hat die EM auch den Gastwirten und Hoteliers; zumindest für die Landeshauptstadt Mainz liegt schon eine positive Bilanz vor. Auch dort waren tausende Fans aus Europa zu Gast. Einhellige Meinung der Hoteliers: Nach der Corona-Pandemie sei es gut gewesen, wieder mal ein volles Haus zu haben. Negative Vorfälle zwischen den Fan-Lagern habe es nicht gegeben. Auch für die Betreiber von Kneipen und Cafés war die EM ein Erfolg. Viele zeigten die Spiele auf Leinwänden - der Umsatz sei überdurchschnittlich gut gewesen.

Mainz

Alkoholvorrat weg, Geschäft brummt Hotels und Gaststätten in Mainz ziehen positive Bilanz der Fußball-EM

Die Fußball-EM 2024 in Deutschland ist vorbei. Zwar war Mainz kein Austragungsort für das Sommermärchen 2.0, dennoch war die Stadt ein beliebter Anlaufpunkt für Tausende von Fans.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
Autor/in
SWR