Aktion einer Selbsthilfegruppe

150 Menschen demonstrieren in Mainz für gewaltfreie Geburtshilfe

STAND

Video herunterladen (10,9 MB | MP4)

Die Geburt eines Kindes ist ein einschneidendes Erlebnis für werdende Eltern. Freude, Schmerzen, Glück und Angst liegen dicht beieinander. Im Idealfall werden Frauen dabei von einfühlsamen und kompetenten Hebammen und Ärztinnen und Ärzten unterstützt. Es gibt aber leider auch andere Erfahrungen. An der Demonstration einer Selbsthilfegruppe in Mainz nahmen 150 Menschen teil.

Mainz

Schwangere fordern besseren Schutz Demonstration in Mainz für gewaltfreie Geburtshilfe

Rund 150 Menschen haben auf dem Schillerplatz in Mainz an der Kundgebung einer Selbsthilfe-Organisation teilgenommen. Hintergrund sind traumatische Erlebnisse bei Geburten in Kreißsälen.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Gesundheitssystem Gewalt in der Geburtshilfe

Frauen erleben bei der Entbindung immer wieder Respektlosigkeit bis hin zu Gewalt. Der Tag der „Roses Revolution“ erinnert jährlich am 25. November daran. Von Vera Kern. (SWR 2020/2022)

SWR2 Wissen SWR2

Debatte im Landtag RLP will flächendeckende Versorgung mit Hebammen

Über die Geburtshilfe im Land und die Lage der Hebammen hat der Landtag diskutiert.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN
SWR