Fotograf und Biologe Reiner Voß

Bilder: So zeigt sich der Klimawandel in der Westpfalz

STAND

Seen und Flüsse trocknen aus, Bäume sterben. Bilder, die viele zunehmend beunruhigen. Der Fotograf und Biologe Reiner Voß dokumentiert den Klimawandel in der Westpfalz seit Jahren.

Auf dem ausgetrockeneten Boden bilden sich durch Dürre und Hitze tiefe Risse. (Foto: Reiner Voß)
Auf dem ausgetrockeneten und verhärtete Boden bilden sich durch Dürre und Hitze tiefe Risse. Regen fließt teilweise oberirdisch ab und kann nicht ausreichend eindringen. Reiner Voß
In dem ausgetrockneten Bachbett ist auch der Lebensraum von Insekten, Krebstieren, Amphibien und Kleinstlebewesen zerstört. Reiner Voß
Die abgestorbenen Bäume sind immer noch wichtige Schattenspende für neue Bäume, die unter ihnen keimen. Voß
Dürre und Hitze setzen dem beliebten Stausee Gelterswoog bei Kaiserslautern zu. Jedes Jahr sinkt der Wasserstand weiter. Voß
Junge Bäume sind durch Dürre und Hitze besonders gefährdet. Hier ein abgestorbener Baum in Baalborn im Kreis Kaiserslautern. Voß
Wie überall in Rheinland-Pfalz sterben in Schwedelbach in der Westpfalz die Fichten aufgrund von Hitze und Trockenheit. Voß
Viele Bäche drohen in diesem heißen Sommer komplett auszutrockenen, wie dieser Bach bei Kirchheimbolanden. 1

"Das Schlimme daran ist, dass die Leute nicht begreifen: Gas werden wir irgendwann ersetzen, aber wenn man in der Evolution eines nicht ersetzen kann, dann ist das Wasser", sagt der Fotograf Reiner Voß von der Kaiserslauterner Agentur View.

Der Fotograf hat mittlerweile eine Sammlung von mehr als 500 Fotos zusammengestellt, die die Auswirkungen des Klimawandels drastisch zeigen. Und auch in diesem Jahr fällt seit Wochen fast kein Regen.

Das Institut für Physik der Atmosphäre an der Universität Mainz hat für 2022 von Januar bis August Niederschläge von 237,7 Milimetern gemessen. Das sind 42,2 Prozent weniger Niederschlag als im gleichen Zeitraum von 2021. In den Jahren 2011, 2015 und 2020 gab es allerdings noch weniger Regen oder Schnee.

Gespräch Alarmierende Bilder - Reiner Voß fotografiert die Dürre in der Pfalz

„Das Schlimme daran ist, dass die Leute nicht begreifen, Gas werden wir irgendwann ersetzen, aber wenn man in der Evolution eines nicht ersetzen kann, dann ist das Wasser“, sagt der Fotograf Reiner Voß von der Kaiserslauterner Agentur View. Mit über 500 Fotos dokumentiert er die gravierenden Folgen des Klimawandels in der Pfalz.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Rheinland-Pfalz

Klimawandel und die Folgen 10 Fakten zur Dürre in Rheinland-Pfalz

Seit Wochen fällt fast kein Regen. Die anhaltende Trockenheit in Rheinland-Pfalz lässt kaum einen Lebensbereich unberührt. Eine Übersicht zum Dürresommer 2022.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

RLP

Waldbrände So wird der Wald in RLP nach Brand aufgeforstet

Verkohlte Baumstümpfe, aschebedeckter Boden und dazu die anhaltende Trockenheit in Rheinland-Pfalz. Kann abgebrannter Wald von alleine regenerieren?  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR