Tausende von Menschen säumen die Straßen beim Neujahrsumzug der Garden in Mainz. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Andreas Arnold)

Nach Absage zahlreicher Veranstaltungen

RLP-Innenminister will Auflagen für Fastnachtsumzüge überprüfen

STAND

Der rheinland-pfälzische Innenminister Michael Ebling (SPD) hat in Aussicht gestellt, die Sicherheitsauflagen für die Fastnachtsumzüge noch einmal zu überprüfen.

Video herunterladen (143,1 MB | MP4)

Die fünfte Jahreszeit ist in vollem Gange - aber es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht Vereine oder Kommunen ihren Fastnachtszug absagen. In den meisten Fällen werden als Gründe die gestiegenen Kosten und die höheren Sicherheitsauflagen für Veranstaltungen genannt.

Video herunterladen (11,8 MB | MP4)

Innenminister Ebling äußert Verständnis für die Nöte der Vereine, verteidigt aber auch das Sicherheitsgesetz. Ebling sagte dem SWR Magazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz", er wolle auf die Vereine zugehen und nach Lösungen suchen. Allerdings dürfte dies frühestens für die Umzüge im nächsten Jahr greifen.

Ebling: "Gesetze sind nicht in Stein gemeißelt"

Mehr als zehn Umzüge - vor allem in der Pfalz - sind auch aufgrund der schärferen Auflagen dieses Jahr von den Vereinen abgesagt worden. Der Innenminister sagte dem SWR: "Wir sind nicht in einer Zeit, in der man Gesetze in Stein meißelt, damit sie für die Ewigkeit gelten." So würde auch das Polizei- und Ordnungsbehördengesetz evaluiert werden, so Ebling.

Video herunterladen (9,1 MB | MP4)

Fastnachtsvereine fordern Geld vom Land

Vertreter von Fastnachtsvereinen in Rheinland-Pfalz haben das Land aufgefordert, sich an den Kosten für die Sicherheitsauflagen bei Umzügen zu beteiligen. In einem Gespräch mit der CDU-Fraktion kritisierte der Präsident des Mainzer Carneval Vereins, Hannsgeorg Schönig, die Auflagen für Fastnachtsumzüge würden immer umfangreicher. 2015 hätten die Sicherheitsmaßnahmen an Fastnacht in Mainz rund 40.000 Euro gekostet, mittlerweile sei man bei fast 200.000 Euro. Auch der Präsident der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine, Jürgen Lesmeister, verlangte, das Land müsse Fördermittel für Fastnachtsumzüge bereitstellen. CDU-Fraktionschef, Christian Baldauf, forderte das Land auf, sich an den Sicherheitskosten für Fastnachtsumzüge zu beteiligen.

Keine Abstriche an der Sicherheit

Das Gesetz war 2021 verschärft worden und sieht strenge Sicherheitsauflagen für Veranstaltungen unter freiem Himmel vor. Darunter fallen auch Fastnachtsumzüge und Volksfeste. Ebling sagte dem SWR, er ringe um jeden einzelnen Fastnachtsumzug und biete den Vereinen Gespräche an. Abstriche an der Sicherheit könne man allerdings nicht machen.

Mehr zur Fastnacht in Rheinland-Pfalz

Herxheim

Großveranstaltungsexpertin sagt: "Es wird wieder mehr Fastnachtsumzüge in der Pfalz geben"

Viele Fastnachtsumzüge und Großveranstaltungen in der Vorder- und Südpfalz wurden aufgrund der Sicherheitsauflagen abgesagt. Brigitte Rottberg, Fachfrau für solche Großveranstaltungen aus der Pfalz sagt: Die Organisatoren werden die Auflagen schätzen lernen.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Hohe Kosten für Sicherheitspersonal Auch Volksfeste leiden unter Sicherheitsvorschriften

Strenge Sicherheitsvorschriften machen gerade den Fastnachts- und Karnevalsvereine zu schaffen. Aber auch so manches Dorf- und Weinfest könnten den hohen Kosten zum Opfer fallen.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Neues Gesetz, hohe Kosten Absage von Fastnachtsumzügen in RLP - Opposition verlangt Lösungen

Im Sommer 2022 waren es zahlreiche Weinfeste, nun - vor der heißen Phase der Fastnacht - sagen immer mehr Kommunen ihre Umzüge ab. Grund: Hohe Kosten durch gesetzliche Vorgaben.

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Bürokratie macht Planung zum Kraftakt Fastnacht - Kosten und Regeln belasten die Vereine

Viele Fastnachtsvereine und Kommunen haben vor Kosten und bürokratischen Hürden kapituliert und ihre Fastnachtsumzüge abgesagt. Die, die durchhalten, brauchen gute Nerven.

Mutterstadt

Auch Fastnachtsumzug in Maxdorf und Birkenheide fällt aus Pfalz: Immer mehr Karnevalsvereine sagen Fastnachtsumzüge ab

Immer mehr Karnevalsvereine in der Pfalz sagen ihre Fastnachtsumzüge ab. Nun fällt auch noch der gemeinsame Fastnachtsumzug von Maxdorf und Birkenheide aus.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Bellheim

Nach Absage in Frankenthal Nun auch Fastnachtsumzug in Bellheim abgesagt

Schlechte Zeiten für Pfälzer Narren: Nachdem bereits die Fastnachtsumzüge in Frankenthal, Ludwigshafen und Mannheim abgesagt wurden, hat nun auch Bellheim in der Südpfalz seinen Umzug abgesagt.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Wir gratulieren "unserem Margitsche" Fastnachtsikone Margit Sponheimer feiert ihren 80. Geburtstag

Am 7. Februar 2023 feiert Margit Sponheimer ihren 80. Geburtstag. "Unser Margitsche" gehört seit ihrer Jugend zur Mainzer Fastnacht wie der Dom zur Altstadt.

Mainz

Verborgene Momente hinter den Kulissen Fotoausstellung zur Mainzer Fastnacht: So sieht man die Narren selten

In der Fastnacht sind fast ausschließlich Ehrenamtliche aktiv. Eine neue Fotoausstellung zeigt diese Menschen und ihre Geschichten hinter Komik und Kulissen. 

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR