Menschen feiern zum Auftakt zur Mainzer Fastnacht rund um den Fastnachtsbrunnen auf dem Schillerplatz.

Fastnacht erstmals ohne Corona-Beschränkungen

11.11. in RLP: So verlief der Auftakt der Fastnacht

Stand

Am 11. November startet die fünfte Jahreszeit in Rheinland-Pfalz. Zum ersten Mal seit 2019 konnten Fastnacht und Karneval ganz ohne Corona-Einschränkungen gefeiert werden. Wo und wie das im Land getan wurde, lesen Sie hier.

2G-Regeln, abgesperrte Bereiche, Impfnachweise - das gehörte bei den diesjährigen Feierlichkeiten zum 11.11. der Vergangenheit an. In den Fastnachts- und Karnevalshochburgen in Rheinland-Pfalz konnte wieder ganz traditionell der Start in die neue Session gefeiert werden.

Fastnacht feiern auch in schweren Zeiten vertretbar

Der Bund Deutscher Karneval (BDK), der rund 5.300 Vereine und Zünfte in Deutschland vertritt, hält die bevorstehende Session gerade in Zeiten von Krisen und Konflikten für wichtig. "Es ist moralisch vertretbar, auch in dieser schwierigen Zeit zu feiern", sagte BDK-Präsident Klaus-Ludwig Fess.

Der Karneval stehe seit Jahrhunderten dafür, Menschen für eine überschaubare Zeit, "aus dem Alltag herauszureißen und ein paar unbeschwerte Stunden zu bereiten". Ihm sei aber klar, dass es "keine unbeschwerte Session" werde und man noch nicht wieder an Vor-Corona-Zeiten von 2019 anknüpfen könne.

Video herunterladen (19,2 MB | MP4)

Wo und wie wird der Start in die fünfte Jahreszeit in Rheinland-Pfalz gefeiert? Hier eine Auswahl:

🎉"Helau" in Mainz

Närrischer Hotspot ist in Mainz der Schillerplatz mit dem Fastnachtsbrunnen. Unter einem kalten Novemberhimmel haben sich in Mainz sich etwa 7.500 Menschen in Fastnachtsstimmung geschunkelt. Pünktlich um 11.11 Uhr wagten sie am Freitag ein erstes Helau, ehe die Präsidenten von zwei Stadtteil-Vereinen das "Närrische Grundgesetz" zum 11.11. verlasen. Die Narren aus Mainz und Umgebung ließen sich von dem herbstlichen Wetter nicht verdrießen und gingen schon früh in bunten Kostümen "uff die Gass".

Nach zwei Jahren mit Corona-Einschränkungen ist erstmals wieder ausgelassenes Feiern in den vier Fastnachtsfarben Blau, Gelb, Rot und Weiß möglich. Auf einer Bühne vor dem barocken Osteiner Hof traten 16 Musikgruppen oder Solistinnen und Solisten auf - angefangen mit den Mainzer Hofsängern. "Der Schillerplatz kann alles ertragen, und deswegen werden wir alle Facetten der Mainzer Kunst präsentieren", sagte Thomas Neger, dessen Lied "Im Schatten des Doms" Mainzer Lebensgefühl zum Ausdruck bringt.

Nach Angaben der Polizei mussten die Beamten am Freitag nur selten einschreiten, zum Beispiel bei Beleidigungen und fünf Körperverletzungsdelikten. Insgesamt sei die Anzahl an Straftaten rund um den 11.11. aber einstellig geblieben, so ein Polizeisprecher.

🎉"Helau" in Trier

In Trier wurde der Start der fünften Jahreszeit ganz traditionell auf dem Kornmarkt gefeiert. Dort hatten sich rund 300 Närrinnen und Narren versammelt. Das Narrenzepter "Wuppdus" wurde aufgeweckt und die närrischen Gesetze verkündet. Außerdem stellte sich das designierte Prinzenpaar der Stadt Trier vor. Ziel der Session sei es, den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Trier nach Corona-Pandemie und Amokfahrt im vergangenen Jahr wieder "ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern", schreiben Prinz Michael II. und Prinzessin Bianca I. auf ihrer Webseite.

Zudem legte ein DJ auf und es gab Livemusik - unter anderem mit Chris Steil, Achim Weinzen und den Leiendecker Bloas.

Trier

Start in die fünfte Jahreszeit Karnevalsauftakt: So schön wurde in Trier gefeiert

Püntlich um 11:11 Uhr haben die Narren in der Region Trier den Startschuss für die fünfte Jahreszeit gegeben. In der Innenstadt von Trier waren die Narren nicht zu übersehen.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

🎉"Kowelenz Olau" in Koblenz

Mit einem dreifachen Kowelenz Olau startete Koblenz am 11.11. in die neue Session. Das Motto: "Mir komme widder". Auch in Koblenz war der Rosenmontagsumzug in diesem Jahr erneut wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden.

Karneval: Sessionauftakt am 11.11. in Koblenz

Mehrere tausend Besucher waren auf dem Münzplatz mitten in Koblenz unterwegs. Der Koblenzer Oberbürgermeister David Langner (SPD) zeigte sich im Gespräch mit SWR-Reporterin Christina Nover begeistert.

Audio herunterladen (1,3 MB | MP3)

Eröffnet wurde das närrische Treiben mit der Kölschen Stimmungsband Cat Ballou. Außerdem traten die Bands BIG MAGGAS und Edel Connection auf. In Mülheim-Kärlich stürmten die Möhnen das Rathaus.

Koblenz

Alle Jecken op Jück in Kowelenz Karnevalsauftakt auf dem Münzplatz in Koblenz

Eigentlich ist erst um 11:11 Uhr am 11.11.22 die neue Karnevalssession gestartet. Doch bei dem guten Wetter hat wohl keiner so genau auf die Uhr geschaut. Die Närrinnen und Narren waren auch vorher schon nicht mehr zu bremsen.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

🎉"Ahoi" in Ludwigshafen - auch am Samstag noch Party

Der Große Rat der Ludwigshafener Karnevalvereine e.V. feierte mit dem Start der neuen Session ein närrisches Jubiläum: Er besteht seit 66 Jahren. Deshalb steht die neue Kampagne unter dem Motto "66 Jahre närrisch zusammen in Lu". Dieses Jubiläum wird mit einer Ausstellung gefeiert, die Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (SPD) am 11.11. eröffnet hat.

Beim feierlichen Krönungsball mit Livemusik und Tanz wurde auch die neue Stadtprinzessin der Stadt Ludwigshafen - Saskia I. vom Farbenspiel und Pinsel - auf den Thron gehoben.

Am Samstag geht's dann nochmal für alle Vereine auf die Gass'. Auf dem Theaterplatz am Pfalzbau wird Straßenfasnacht gefeiert - mit der Erstürmung des Pfalzbaus. Es gibt ein Bühnenprogramm und ab 17:11 Uhr findet nach zwei Jahren coronabedingter Pause auch wieder ein Dämmerzug vom ehemaligen Rathaus zum Theaterplatz statt. Die Veranstalter mit 42 Gruppen und bis zu 900 Teilnehmenden.

🎉 "Galau" in Landau in der Pfalz

Die Fastnachter in Landau starteten um 19:11 Uhr ihre Kampagne mit einem närrischen Gottesdienst in der Katharinenkapelle. Am Ende sollte Bürgermeister Maximilian Ingenthron (SPD) den Narren den Landauer Rathausschlüssel überreichen.

🎉"Kalau" in Kaiserslautern

In Kaiserslautern fand die Eröffnung der Karnevalssession am Freitag um 11:11 Uhr traditionell vor dem Vereinsheim des Karnevalvereins 1838 e.V. Kaiserslautern an der Kalause statt. Dazu wurde unter anderem die Kanone "Dicke Bertha" abgefeuert. Am Abend folgte dann noch eine Party im Vereinsheim.

🎉"AhBaBaHeiWa Alaaf" in Bad Neuenahr-Ahrweiler

In Bad Neuenahr-Ahrweiler hat die Karnevalssession bereits begonnen. Im Stadtteil Heimersheim trafen sich am Sonntag mehr als 400 Karnevalisten, um die närrische Zeit zu feiern. Wegen Corona und der Flutkatastrophe musste der aktive Karneval in den vergangenen Jahren ausfallen. Der Präsident des Festausschusses Karneval der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, Franz-Josef Creuzberg, sprach von einem erhebenden Moment. "Wir waren jetzt drei Jahre wie im Winterschlaf. Für die Karnevalisten ist das jetzt sowas wie ein Neubeginn."

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Session 2022/2023 in Bad Neuenahr-Ahrweiler Start in den Karneval im Ahrtal mit gemischten Gefühlen

In Bad Neuenahr-Ahrweiler haben die Karnevalisten die erste Session nach der Flutkatastrophe gestartet. Wie groß die Feierlaune im Ahrtal ist, muss sich aber erst noch zeigen.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz mit Sport SWR Fernsehen RP

🎉Die Nachzügler: Start in die Session am 12.11.

Bad Kreuznach ist nach eigenen Angaben die närrische Hochburg an der Nahe. Hier ist die fünfte Jahreszeit am Samstag eröffnet worden. Um 11:11 Uhr haben Fastnachtsvereine das Stadthaus mit den närrischen Rufen Allez Hopp, Helau, Schuppla und Hei Ho eröffnet.

Auch in Worms wurde am 12.11. gefeiert. Der Verein Wormser Narrhalla von 1840 hatte beispielsweise um 19:33 Uhr ins Vereinsheim eingeladen.

In Mayen ist die fünfte Jahreszeit am Samstag um 11:11 Uhr vor dem Brückentor eröffnet worden. Am Samstagabend stellte sich der kommende Prinz in der Halle 129 vor.

Der Karnevalsverein Schweich hatte auch am Samstag zur Sessionseröffnung und Inthronisation des neuen Stadtprinzenpaares ins Bürgerzentrum eingeladen. Ab 19:11 Uhr gab es ein Bühnenprogramm, mit dabei unter anderem ein amtierender Deutscher Meister im Gardetanz, Julian Porten.

Mehr zum 11.11. in Rheinland-Pfalz

Region Trier

Erster Karneval ohne Beschränkungen nach Corona-Pause So wird der Karnevals-Auftakt in der Region Trier gefeiert

Es ist seit 2019 der erste Start in eine neue Karnevalssession ohne Corona-Beschränkungen. Das freut viele Karnevalsvereine. Wo und wie gefeiert wird, lesen Sie hier.

Koblenz

Kritik wegen verschärfter Vorschriften Wird der Rosenmontagsumzug 2023 in Koblenz deutlich kürzer?

In Koblenz freuen sich die Karnevalisten auf die neue Session. Allerdings macht ihnen eine Gesetzesänderung Kopfzerbrechen, die eigentlich für mehr Sicherheit sorgen soll.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Mannheim

Schlechte Nachrichten für Narren Fasnachtsumzug 2023 in Mannheim abgesagt

Zweimal ist der gemeinsame Fasnachtsumzug der Städte Mannheim und Ludwigshafen Corona zum Opfer gefallen. Die Stadt Mannheim teilte jetzt mit: Der Umzug 2023 findet wieder nicht statt.

Am Abend SWR4

Stand
Autor/in
SWR