STAND

Seit die Erleichterungen für Geimpfte und Genesene in Kraft sind, ist die Nachfrage nach Bescheinigungen für Genesene groß. Wir fassen zusammen, wie der Stand der Dinge ist.

Diese Lockerungen gelten für Genesene

Wer schon vollständig geimpft oder von einer Infektion mit dem Virus Sars-CoV-2 genesen ist, kann sich wieder unbeschwerter mit anderen Menschen treffen. Wenn sich nur vollständig Geimpfte oder Genesene verabreden, zum Beispiel zum Abendessen oder Feiern, geht das künftig in beliebiger Zahl. Für sie gelten zudem Ausgangsbeschränkungen wie die nächtliche Ausgangssperre nicht mehr.

Für Geimpfte ist der Nachweis einfach: Sie haben den Impfpass. Doch wie ist es mit vom Coronavirus Genesenen?

Erhalten Genesene bald ihren Nachweis vom Land?

Die rheinland-pfälzische Landesregierung hatte den Bund aufgefordert, die nötigen Voraussetzungen für Bescheinigungen zu schaffen. In der jüngsten Bundesverordnung sei als Nachweis ein positiver PCR-Test vorgesehen. Dies könne zu erheblicher Unsicherheit führen, weil auf dem Test nicht vermerkt sei, wie lange die Erleichterungen gelten - nämlich nur, wenn die Corona-Infektion maximal sechs Monate zurückliegt.

Eine automatische Zusendung seitens des Landes ist derzeit nach Angaben des Gesundheitsministeriums nicht geplant. Die bundesweite Regelung der Covid-19-Schutzmaßnahmen sehe gegenwärtig keine standardisierte Bescheinigung vor. Ein schriftlicher Laborbefund nach PCR-Test reiche als Nachweis aus. Gemeldet sind die entsprechenden Fälle bei den kommunalen Gesundheitsämtern; Nachfragen zu benötigten Bescheinigungen sind daher an die jeweilige Kommune zu richten.

Stellen Kommunen bereits Nachweise für Genesene aus?

Ja. Das geschieht bereits in einer ganzen Reihe von Kommunen. So verschickt etwa der Westerwaldkreis seit 10. Mai unaufgefordert Bescheinigungen an Genesene. Auch der Kreis Mayen-Koblenz und die Stadt Koblenz haben damit begonnen. Jeder, der innerhalb der letzten sechs Monate an Covid-19 erkrankt und nun wieder gesund sei, werde einen solchen Brief bekommen. Auch die Gesundheitsämter in der Westpfalz haben im Mai begonnen, Bescheinigungen zu versenden. Nach Angaben des Landkreises Germersheim hat das Land den Kreisen und Städten eine Vorlage zugesandt, wie ein solcher Nachweis aussehen könnte. Auch mehrere Gesundheitsämter rund um Mainz stellen schriftliche Bescheinigungen für Corona-Genesene aus, teils kostenlos und automatisch, teils auch erst nach Aufforderung und gegen eine Gebühr.

Gilt als Anfangsdatum der 6 Monate der positive PCR-Test oder muss auch ein negativer PCR-Test vorliegen?

Es reicht laut Gesundheitsministerium der positive PCR-Test. Als genesen gilt, wessen Infektion mindestens 28 Tage bis maximal 6 Monate zurückliegt.

Rheinland-Pfalz

Viele nutzen das sommerliche Wetter Neue Regeln für Geimpfte und Genesene in Kraft

Seit Sonntag gelten Kontaktbeschränkungen für Geimpfte und Genesene nicht mehr. Viele haben in Rheinland-Pfalz das sommerliche Wetter genutzt.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Wenn es kein PCR-Testergebnis gibt - kann auch ein Antikörpertest gemacht werden?

Nicht jeder, der Corona hatte, hat es bemerkt. Denn manche Betroffene hatten keine Symptome.

Doch die Durchführung eines Antikörpertests reicht dem Wortlaut der Bundes-Regelung in § 2 Nr. 5 der Covid-19-Verordnung zufolge nicht aus, um als genesene Person zu gelten. Laut Robert-Koch-Institut kann eine Person eine Corona-Erkrankung durchgemacht haben und dennoch keine messbaren Antikörper entwickeln. Umgekehrt kann ein Antikörpernachweis nach Kontakt mit einem anderen Coronavirus als dem SARS-CoV-2-Virus positiv werden, obwohl Covid-19 nicht durchgemacht wurde.

Video herunterladen (4,9 MB | MP4)

Wie ist die Impf-Empfehlung für Genesene?

Im Fall einer Impfung von Genesenen wird von der Ständigen Impfkommission (STIKO) eine Impfstoffdosis als ausreichend angesehen.

Und müssen die Genesenen dann ebenfalls 14 Tage warten, bis sie mit negativ Getesteten gleichgestellt werden?

Eine 14-Tage-Frist ist in diesem Fall nicht einzuhalten, um als vollständig geimpft zu gelten.

Montabaur

Mehr Freiheiten in der Pandemie Westerwaldkreis stellt Bescheinigungen für Corona-Genesene aus

Wer gegen Corona geimpft ist oder in den letzten sechs Monaten eine Corona-Erkrankung überstanden hat, der darf mehr Freiheiten genießen. Der Westerwaldkreis stellt entsprechende Bescheinigungen für Genesene aus.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Kaiserslautern verschickt mehr als 5.000 Briefe Corona-Genesene erhalten Bescheinigungen

Die Gesundheitsämter in der Westpfalz erstellen derzeit die Bescheinigungen für Corona-Genesene. Bis die allerdings im Briefkasten der Betroffenen landen, könnte es noch etwas dauern.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Was geht, was nicht? Diese Corona-Regeln gelten ab dem 2. Juni in Rheinland-Pfalz

Die Corona-Maßnahmen in Rheinland-Pfalz sind erneut gelockert worden. Die Landesregierung hat die 22. Corona-Verordnung beschlossen. Sie gilt ab dem 2. Juni.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Corona-Pandemie in Rheinland-Pfalz Zwei Städte mit Inzidenz 0

In Rheinland-Pfalz ist die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz weiter gefallen - sie liegt jetzt bei 17,3. Vor einer Woche hatte der Wert noch bei 25,5 gelegen. Das Landesuntersuchungsamt zählte am Samstag 49 Neuinfektionen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN