Rheinland-Pfalz

Vergünstigungen für Familien in weiteren Landesteilen

STAND

Ein Jahr nach dem Start in Ludwigshafen und dem Kreis Kaiserslautern hat Rheinland-Pfalz das Projekt der Familienkarte auf Koblenz und den Kreis Mayen-Koblenz ausgeweitet. Ab sofort können Familien dort das Angebot der Familienkarte nutzen - etwa Vergünstigungen in Geschäften und bei Online-Angeboten sowie Programme von Vereinen, Kultur- und Bildungseinrichtungen. Zum Start beteiligen sich in den beiden neu hinzugekommenen Kommunen 76 Partner. "Mit der Familienkarte wollen wir Familien unterstützen, entlasten und informieren", sagte Familienministerin Katharina Binz (Grüne). Ab Sommer soll die Familienkarte schrittweise landesweit eingeführt werden.

Mehr Geld für Jugendsozialarbeit 14 Millionen Euro für rheinland-pfälzische Kinder in der Pandemie

Die Kommunen in Rheinland-Pfalz bekommen 2021 und 2022 zusätzliches Geld, um die Folgen der Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche abzufedern.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Überarbeitung des Kita-Gesetzes gefordert GEW RLP: "Kitas überlastet - neues Gesetz gescheitert"

Die Kitas in Rheinland-Pfalz sind nach Einschätzung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) überlastet. Das neue Kita-Gesetz sei gescheitert und müsse überarbeitet werden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN